Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Große Datenbank für duale Studiengänge in Bayern ist online

14.05.2008 - (idw) Hochschule Bayern e. V.

Auf http://www.hochschule-dual.de gibt es ab sofort in gebündelter Form umfangreiche Informationen zu mehr als 100 dualen Studienangeboten in Bayern, zahlreichen kooperierenden Unternehmen und Ansprechpartnern vor Ort. Damit wird ein nahezu vollständiger Überblick über das duale Studium in Bayern geboten. Das mühsame Recherchieren nach einzelnen dualen Studiengängen hat ein Ende!
Ab sofort können sich StudieninteressentInnen und Unternehmen umfassend über alle dualen Studienangebote an den bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften - Fachhochschulen 'auf einen Klick' im Internet informieren. Die digitale Plattform http://www.hochschule-dual.de bietet nicht nur erstmals einen vollständigen Überblick über das duale Studium an den bayerischen Hochschulen, sondern macht auch im Detail Angaben zu den Inhalten, zeitlichen Abläufen, kooperierenden Unternehmen und Ansprechpartnern jedes einzelnen Studiengangs. Derzeit umfasst die Datenbank mehr als 100 duale Studienangebote im technischen, kaufmännischen und sozialen Bereich - jeweils mit steigender Tendenz.

Die erfassten Studiengänge, die jeweils mit der Wirtschaft in der Region abgestimmt sind, vereinigen sich unter der mit festen Qualitätsstandards versehenen bayernweiten Dachmarke "hochschule dual". Zwei Grundmodelle lassen sich unterscheiden: Das "Studium mit vertiefter Praxis" integriert ausgedehnte Praxisphasen im Unternehmen, das "Verbundstudium" kombiniert Studium und betriebliche Lehre. Prof. Dr. Robert F. Schmidt, Leiter von hochschule dual und Präsident der Hochschule Kempten, unterstreicht die Vorteile des dualen Studiums an einer bayerischen Hochschule: "Die Unternehmen binden die Studierenden frühzeitig und gewinnen qualifizierte Mitarbeiter mit betrieblichem Know-how. Sie ersparen sich zeit- und kostenaufwendige Einarbeitungszeiten. Die Studierenden erhalten finanzielle Vergütungen und werden optimal auf spätere Führungsaufgaben vorbereitet, ihr Berufseinstieg wird wesentlich erleichtert."

Vor knapp zwei Jahren haben die bayerischen Hochschulen die Initiative hochschule dual ins Leben gerufen, um ihre Angebote für ein duales Studium weiter auszubauen. Seit dieser Zeit hat sich die Zahl der dual Studierenden bereits verdoppelt.


Informationsveranstaltungen zum dualen Studienprogramm "hochschule dual":

Hochschule Rosenheim
06. Juni 2008

Hochschule Landshut
10. Juli 2008

Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
24. September 2008

Hochschule Ingolstadt
Oktober 2008

Hochschule München
11. Oktober 2008

Hochschule Regensburg
24. Oktober 2008

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt
11. November 2008

Hochschule Hof
12. und 14. November 2008

Hochschule Coburg
14. November 2008

Hochschule Aschaffenburg
14. November 2008

Hochschule Kempten
November 2008

Fachhochschule Ansbach
November 2008

Pressekontakt:
Miriam Weich M.A.
Referentin hochschule dual
Hochschule Bayern e.V.

Lothstraße 34
80335 Münche

Tel: +49-(0)89-1265-1986
Fax:+49-(0)89-1265-1039
eMail : miriam.weich@hochschule-dual.de
Weitere Informationen: http://www.hochschule-dual.de
uniprotokolle > Nachrichten > Große Datenbank für duale Studiengänge in Bayern ist online
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/156435/">Große Datenbank für duale Studiengänge in Bayern ist online </a>