Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

Noch drei Tage bis zum Startschuss des Naturathlons

15.05.2008 - (idw) Bundesamt für Naturschutz

- Weltrekord in greifbare Nähe gerückt
- Naturathlon bietet spitzen Rahmenprogramm für Groß und Klein
- Chuck Leavell, Keyboarder der Rolling Stones, live auf der Bühne Bonn, 15. Mai 2008: Am Sonntag, ein Tag vor Beginn der 9. UN-Naturschutzkonferenz, ist es endlich soweit: Eingebettet in ein vielfältiges Rahmenprogramm, startet um 15.00 Uhr der vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) veranstaltete "NATURATHLON 2008 - Der Lauf der Welt".
Mit einem 10-km-Rundlauf in den Bonner Rheinauen soll ein neuer Weltrekord für die biologische Vielfalt in der Welt aufgestellt werden. Dazu muss man noch nicht einmal schnell rennen können - viel wichtiger ist das Teilnehmerfeld. Das BfN versucht, Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus so vielen verschiedenen Nationen wie möglich zu gewinnen, die sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt in ihrem Land und in der Welt einsetzen. Das ist der eigentliche Weltrekordversuch. Das Teilnehmerfeld des "NATURATHLON 2008 - Der Lauf der Welt" wird beispielhaft die Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten und speziell die biologische Vielfalt in Städten und Ballungsräumen repräsentieren.

Bisher haben sich 470 Teilnehmer aus 80 Nationen für den "NATURATHLON 2008 - Der Lauf der Welt" angemeldet. Damit ist der inoffizielle Weltrekord, der beim New-York-City-Marathon 2007 mit 108 Nationen aufgestellt wurde, zwar noch nicht geknackt, aber immerhin in greifbare Nähe gerückt. Damit das ehrgeizige Projekt verwirklicht werden kann, ist die Anmeldung zum "Lauf der Welt" auch noch am Veranstaltungstag, bis 14.30 Uhr im Start-Ziel-Bereich des Robert-Schuman-Platz möglich. "Wir werden alles daran setzen, den bisherigen Weltrekord zu knacken und nichts unversucht lassen, um kurzfristig noch weitere Teilnehmer aus bisher fehlenden Nationen aus dem Kreis der Delegierten für den "Lauf der Welt" zu motivieren. Wir suchen daher weiterhin internationale, sportbegeisterte Menschen, die Teil dieses Weltrekords werden möchten", sagte Franz Emde, Pressesprecher des BfN.

Der "NATURATHLON 2008 - Der Lauf der Welt" ist die sportliche Hauptveranstaltung innerhalb eines ganztägigen Rahmenprogramms. Von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr wird die Bühne auf dem Robert-Schuman-Platz zum abwechslungsreichen Schauplatz verschiedenster Darbietungen. Das Programm beginnt mit der Radiosendung "Sonntagsspaziergang", eine Live-Übertragung des Deutschlandfunks. Internationale Musikkünstler (u.a. Samy Deluxe) geben sich im weiteren Tagesverlauf auf der Bühne die Klinke in die Hand und sorgen für ausgelassene Stimmung bei Sportlern, Gästen und Zuschauern.
Ein weiterer musikalischer Leckerbissen wartet am frühen Abend auf das Publikum: Die Deutsche Forst- und Holzwirtschaft und die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände präsentieren Chuck Leavell aus den USA, den Keyboarder der Rolling Stones. Seit 1982 ist Leavell der "musical navigator" der Rolling Stones und spielt die Keyboards auf den Tourneen und oftmals im Studio. Aber auch schon für George Harrison, Aretha Franklin oder Eric Clapton saß Chuck an den Keyboards. Doch Chuck Leavell ist nicht nur einer der weltweit gefragtesten Keyboarder, sondern auch ein Naturschützer und Waldbesitzer. Für sein Engagement erhielt Chuck Leavell 1999 den Titel "Waldbauer des Jahres". "Deshalb passt Chuck Leavell so gut in unser Programm, weil er für Naturschutz und nachhaltige Waldnutzung im Sinne der biologischen Vielfalt wirbt", so Franz Emde.
Das komplette Tagesprogramm mit allen Terminen erfährt man auf den Internetseiten www.naturathlon.de und www.bonn.de .

Der NATURATHLON schlägt eine sportliche Brücke zur 9. UN-Vertragsstaatenkonferenz der Konvention über die biologische Vielfalt (CBD - Convention on Biological Diversity). Vom 19. bis 30. Mai 2008 werden etwa 5000 Vertreter aus aller Welt in Bonn zusammenkommen. Sie werden die Ergebnisse ihrer bisherigen Bemühungen zum Schutz der biologischen Vielfalt vorstellen und über weitere Maßnahmen beraten. Der NATURATHLON 2008 dient somit als Instrument, die Problematik um die Gefährdung der biologischen Vielfalt in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Mit diesem Projekt leistet das Bundesamt für Naturschutz einen wichtigen Beitrag, die Öffentlichkeit stärker auf den Wert und Nutzen der biologischen Vielfalt aufmerksam zu machen.


Naturbegeisterten Sportlerinnen und Sportler aller Altersstufen ab 18 Jahren können sich beim Bundesamt für Naturschutz für den "NATURATHLON 2008 - Der Lauf der Welt" bewerben. Bewerbungsunterlagen und alle weiteren Informationen sind unter www.naturathlon.de und bei der BfN-Pressestelle unter 0228/8491-4444 abrufbar.
Weitere Informationen: http://www.bfn.de
uniprotokolle > Nachrichten > Noch drei Tage bis zum Startschuss des Naturathlons
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/156504/">Noch drei Tage bis zum Startschuss des Naturathlons </a>