Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Merck Serono Dermatologie Forschungspreis: Ausschreibungsfrist verlängert

19.05.2008 - (idw) Serono GmbH

Darmstadt, 16. Mai 2008. Die Ausschreibungsfrist des mit ¤ 10.000 dotierten Merck Serono Dermatologie Forschungspreises ist bis zum 20. Juni 2008 verlängert. Der bereits zum vierten Mal von Europas größtem Biotechnologie-Unternehmen Merck Serono ausgeschriebene Dermatologie Forschungspreis richtet sich an Wissenschaftler mit dem Forschungsschwerpunkt Psoriasis oder anderer entzündlicher Dermatosen. Die Verleihung der Auszeichnung erfolgt im Rahmen der 21. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie in München. Beurteilt werden die eingereichten Arbeiten von einer unabhängigen Jury, bestehend aus namhaften Wissenschaftlern. Detaillierte Informationen und das Bewerbungsformular sind im Internet unter www.raptiva.de oder über das Merck Serono Communication Center unter 0800 / 7 27 84 82 erhältlich.

Merck Serono widmet sich der Erforschung und Entwicklung innovativer Therapieoptionen und bietet mit dem Haut-Biologic Raptiva® (Efalizumab) einen hochwirksamen Wirkstoff zur Behandlung der Psoriasis an. Mit dem Dermatologie Forschungspreis unterstreicht das Unternehmen sein Engagement für Forschung und Wissenschaft in der Dermatologie.

Weitere Informationen
o für Ärzte und medizinisches Fachpersonal unter www.raptiva.de
o für Patienten und die breite Öffentlichkeit unter www.psoriasis-konkret.de

1.398 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

__
Pressemeldungen von Merck Serono in Deutschland werden zeitnah im Internet unter www.merck-pharma.de veröffentlicht.

Die Merck Pharma GmbH und die Serono GmbH sind eigenständige Tochtergesellschaften der Merck-Gruppe mit Sitz in Darmstadt. Die beiden Unternehmen sind innerhalb der Sparte Merck Serono für Marketing und Vertrieb von verschreibungspflichtigen Originalpräparaten in Deutschland verantwortlich.

Merck Serono
Merck Serono, Mercks neue Sparte für innovative kleine Moleküle und Biopharmazeutika, ist aus der Übernahme von Serono und der Integration des Geschäftes mit der ehemaligen Merck-Sparte Ethicals entstanden. Merck
Serono, mit Hauptsitz Genf (Schweiz), erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte, um Patienten bei Erkrankungen mit hohem therapeutischen Bedarf zu helfen. In Nordamerika (Vereinigte Staaten und Kanada) firmiert das Unternehmen unter dem Namen EMD Serono. Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs (Erbitux®), Multipler Sklerose (Rebif®), Unfruchtbarkeit (Gonal-f®), metabolischen und kardiometabolischen Erkrankungen (Glucophage®, Concor®, Saizen®, Serostim®) sowie Psoriasis (Raptiva®) zugute kommen. Mit jährlichen F&E-Investitionen in Höhe von 1 Mrd. ¤ engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäftes in Therapiebereichen mit hohem Spezialisierungsgrad, wie z. B. Neurologie und Onkologie, aber auch in neuen Therapiebereichen, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich Autoimmun- und Entzündungserkrankungen ergeben könnten.

Merck
Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 7,1 Mrd. Euro im Jahr 2007, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die 31.681 Mitarbeiter in 60 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Weitere Informationen: http://www.raptiva.de Detaillierte Informationen und das Bewerbungsformular, Fachkreise-Login über DocCheck. http://www.psoriasis-konkret.de Informationen zur Psoriasis (Schuppenflechte) für Patienten und die breite Öffentlichkeit
uniprotokolle > Nachrichten > Merck Serono Dermatologie Forschungspreis: Ausschreibungsfrist verlängert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/156652/">Merck Serono Dermatologie Forschungspreis: Ausschreibungsfrist verlängert </a>