Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Rolle der Hormone für Kinderwunsch und Gesundheit

26.05.2008 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Fachkolloquium der UKJ-Frauenklinik am 28. Mai zu endokrinologischen Problemen (Jena) Welche Rolle spielen die Hormone für die Gesundheit der Frauen? Was passiert, wenn diese aus dem Gleichgewicht geraten, und wie können Ärzte wirkungsvoll helfen und vorbeugen? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich am 28. Mai das Abendkolloquium der Jenaer Universitäts-Frauenklinik. In der Weiterbildungsveranstaltung für Frauenärzte aus der Region werden dabei Experten des UKJ und ein niedergelassener Osteoporose-Spezialist gemeinsam mit Kollegen zentrale Themen von den Wechseljahren über die Pille und die Osteoporose bis hin zur zunehmenden Zahl stark Übergewichtiger vorstellen und diskutieren.

Besonderes Augenmerk gilt dabei der Rolle, die die Hormone für die Erfüllung des Kinderwunsches spielen. "Oft sind gerade endokrinologische Störungen die Ursachen für eine ungewollte Kinderlosigkeit", erklärt Oberarzt PD Dr. Wolfgang Starker, Leiter der Kinderwunschsprechstunde des UKJ. "In der gynäkologischen Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin ist es daher eines unserer wichtigsten Ziele, den Hormonhaushalt so auszugleichen, dass sich der Kinderwunsch erfüllen kann."

Allerdings sind Frauen ihr ganzes Leben lang mit Fragen zu hormonellen Prozessen und Störungen konfrontiert. "Das beginnt in der Pubertät, spätestens mit der Frage nach der ersten Pille und deren Wirkungen, und setzt sich fort über die Familienplanung bis hin zu den mit den Wechseljahren eintretenden Veränderungen", so Starker. "In allen Lebensaltern spielen die Hormone eine wichtige Rolle - entsprechend ernst müssen die Frauenärzte dieses Thema nehmen."

28. Mai 2008, Beginn: 18.00 Uhr
Abendkolloquium "Endokrinologische Fragestellungen in der Frauenarztpraxis"
Hörsaal der Frauenklinik des Universitätsklinikums Jena, Bachstraße 18

Kontakt:
PD OA Dr. Wolfgang Starker
Klinik für Frauenheilkunde und Geburthilfe, Universitätsklinikum Jena
Tel.: 03641/933475
E-Mail: Wolfgang.Starker[at]med.uni-jena.de
Weitere Informationen: http://www.uniklinikum-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Rolle der Hormone für Kinderwunsch und Gesundheit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/157065/">Rolle der Hormone für Kinderwunsch und Gesundheit </a>