Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 25. Dezember 2014 

Pressetermin: Vom Automobilbau bis zum MP3-Player

28.05.2008 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Einladung zum Pressegespräch, Montag (02. Juni), 13.00 Uhr in der Universität Jena Jena (28.05.08) Keine andere Wissenschaft durchdringt und beeinflusst sämtliche Lebens- und Arbeitsbereiche so stark: Vom Automobilbau bis zur Straßenplanung, vom Einkauf im Supermarkt bis zur Architektur, vom Wetterbericht bis zum MP3-Player, von Bahnverkehr bis Internet - alles ist (auch) Mathematik und Informatik.

Facettenreichtum und die Erfolg versprechende Mischung aus Theorie und Praxis präsentieren die Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität Jena in ihrer Fakultätswoche vom 3. bis 7. Juni. Seit jeher stehen hier Forschung und Lehre in enger Kooperation mit der Wirtschaft, davon wissen namhafte IT-Unternehmen in der kommenden Woche zu berichten.

Was die Mischung bunter macht, zeigen Veranstaltungen wie ein Film-Festival, Posterausstellung, Familientag und Grillfest. Das vielfältige Programm, das der breiten Öffentlichkeit und den Angehörigen der Fakultät in dieser Woche geboten wird, wollen wir den Medien im Rahmen eines Pressegesprächs vorab vorstellen.

Es findet statt am
Montag, den 2. Juni 2008
um 13.00 Uhr
im Rektorberatungsraum des Uni-Hauptgebäudes (Fürstengraben 1).

Teilnehmen werden der Dekan Prof. Dr. Wilhelm R. Rossak sowie die Organisatoren der Woche Prof. Dr. Erich Novak und Prof. Dr. Joachim Denzler.

Zu diesem Pressegespräch laden wir Journalistinnen und Journalisten herzlich ein - und würden uns über Ihre Anwesenheit sehr freuen.
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de/PK_Termine.html
uniprotokolle > Nachrichten > Pressetermin: Vom Automobilbau bis zum MP3-Player
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/157323/">Pressetermin: Vom Automobilbau bis zum MP3-Player </a>