Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

40 Berliner Schüler opfern Osterferien für ein Chemie-Schnupperstudium

17.04.2003 - (idw) Technische Universität Berlin

TU Berlin wirbt um die besten Abiturienten / Einladung zum Pressegespräch

Für die Teilnahme an einem Schnupperstudium im Institut für Chemie der TU Berlin opfern die 40 besten Chemie-Leistungskursschüler an Berliner Gymnasien ihre Osterferien. In dieser und der nächsten Woche werden die Schüler Vorlesungen besuchen, Vorträge hören und spannende Experimente aus verschiedenen Bereichen der aktuellen Forschung durchführen. Was sie dabei erlebt haben und wie sie ihre Zukunft an der Uni sehen, möchten Ihnen die Schülerinnen und Schüler sowie Frau Prof. Dr. Karola Rück-Braun, Verantwortliche für das Schnupperstudium, gerne anlässlich eines Pressegesprächs mitteilen:

Zeit: Mittwoch, dem 23. April 2003 von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Ort: Institut für Chemie, Raum TC 14, Straße des 17. Juni 124, 10623 Berlin

Sie werden auch die Gelegenheit haben, gemeinsam mit den Schülern die Laborarbeiten zu besichtigen.

Die Technische Universität Berlin hat ein vitales Interesse daran, die besten Studenten als zukünftige Forscher im internationalen Wettbewerb zu gewinnen. Schüler, die vor zwei Jahren am Schnupperstudium teilgenommen haben, sitzen heute bereits in wichtigen Entscheidungsgremien des Instituts. In der Durchführung des Schnupperstudiums wird die TU vom Berliner Pharmakonzern Schering und der Aventis Pharma GmbH aus Frankfurt/Main unterstützt.

Das Schnupperstudium ist Teil eines umfangreichen Programms des Instituts für Chemie zur Kontaktpflege mit Schulen und Schülern, die sich schwerpunktmäßig der Chemie widmen. Der renommierte Berliner Architekt Prof. Manfred Schiedhelm geht sogar noch einen Schritt weiter: Er hat fertige Pläne für den Neubau eines Schülerlabors als Begegnungszentrum zwischen Schule und Universität in der Schublade. Realisierbar sind diese Pläne allerdings nur mit der Hilfe großzügiger Sponsoren.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne: Frau Prof. Dr. Karola Rück-Braun, TU Berlin, Institut für Chemie, Fachgruppe Organische Chemie, Tel.: 030/314 26319, Fax: 030/314 79651, E-Mail: krueck@chem.tu-berlin.de; Dr. Feodor Oestreicher, Leiter der Zentralverwaltung des
Instituts für Chemie, Tel.: 030/314 22296, Fax: 030/314 24586, E-Mail: fbv@chem.tu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > 40 Berliner Schüler opfern Osterferien für ein Chemie-Schnupperstudium

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/15778/">40 Berliner Schüler opfern Osterferien für ein Chemie-Schnupperstudium </a>