Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. September 2017 

"Schulen brauchen ein gutes Qualitätsmanagement"

05.06.2008 - (idw) Universität Mannheim

Buch "Innovatives Schulmanagement - Ansätze für ein effizientes Management von Schulen" an der Universität Mannheim vorgestellt / Experten nahmen Stellung Die Qualität deutscher Schulen und Lehrer muss weiter verbessert werden - diesen Eindruck haben viele Menschen durch die internationale PISA-Studie gewonnen. Der Aufbau eines effektiven Qualitätsmanagements an deutschen Bildungseinrichtungen ist daher dringend notwendig. Das betonte Professor Dr. Hermann G. Ebner, Prorektor und Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim, heute bei einer Buchpräsentation in Mannheim. "Innovatives Schulmanagement - Ansätze für eine effizientes Management von Schulen" lautet der Titel des Bandes, den er gemeinsam mit dem Herausgeber Dr. Rödiger Voss, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Zürich, im Mannheimer Schloss vorstellte.

Die Anforderungen an das Management von Schulen sind hoch: Im Kontext der Sparpolitik zahlreicher Landesregierungen und den Erwartungen von Lehrern, Ausbildern sowie Schülern, gilt es die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. In ihren Beiträgen erörtern die Autoren des Buches deshalb systematisch die Probleme, denen sich Schulleitungen stellen müssen, und zeigen Lösungsansätze für ein erfolgreiches Schulmanagement auf: So können Evaluationen dazu beitragen, die Unterrichtsqualität zu verbessern. Wichtige Maßnahmen sind außerdem ein maßgeschneidertes Marketing oder der Aufbau von Kooperationen mit Vereinen und anderen Einrichtungen, die das Angebot der Schulen sinnvoll erweitern und für Schüler attraktiver machen.

"Durch ein gutes Qualitätsmanagement profitieren die Schulen doppelt", weiß Professor Ebner, der Experte für das Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen ist: Befragungen von Schülern, Eltern und Lehrern sowie von Absolventen und Arbeitgebern zeigen nicht nur auf, wo Veränderungsbedarf besteht. Schulen können durch die Kommunikation ihrer Leistungen auch ihren Ruf wiederherstellen, indem sie sie für ihr Marketing nutzen. Ein weiterer Ansatz für ein effizientes Schulmanagement ist - angesichts begrenzter öffentlicher Finanzmittel - ein erfolgreiches Fundraising, wie Dr. Rödiger Voss deutlich machte: In seinem Buchbeitrag "Finanzbeschaffungsmanagement an Schulen: Erfolg durch gezieltes Fundraising" geht er aus diesem Grund unter anderem detailliert auf Fundraisingmethoden und -instrumente ein.

Das Buch: Rödiger Voss (Hrsg.), Innovatives Schulmanagement - Ansätze für ein effizientes Management von Schulen, 2008, 196 Seiten, ISBN 978-3-88640-128-4, 34,- Euro, 60 sfr.

Kontakt:
Prof. Dr. Hermann G. Ebner
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik
Tel: 0621 / 181 - 2197
E-Mail: wipaed@bwl.uni-mannheim.de

uniprotokolle > Nachrichten > "Schulen brauchen ein gutes Qualitätsmanagement"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/157883/">"Schulen brauchen ein gutes Qualitätsmanagement" </a>