Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Größte Betriebsfeier des Landes bringt Wirtschaft, Politik und Uniklinikum zusammen (Greifswald)

06.06.2008 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Medieneinladung
Vier Minister, drei Staatssekretäre und ein Oberbürgermeister unter den Gästen

Am Mittwoch, dem 11. Juni 2008, findet im Strandbad Eldena die wohl größte "Betriebsfeier" des Landes statt. Rund 1.700 Mitarbeiter des Uniklinikums Greifswald werden ohne "Rang-, und Kleider- und Tagesordnung" in dem 1.500 Quadratmeter großen Zelt direkt am Eldenaer Strand erwartet. Unter den Gästen weilen über 100 Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Neben Greifswald Oberbürgermeister Dr. Arthur König haben sich auch die Finanzministerin, der Stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister, der Verkehrsminister und der Innenminister sowie drei Staatssekretäre angemeldet. Nicht weniger groß ist das Interesse aus medizinischen Fachkreisen, so dass unter anderem der Vorstandsvorsitzende der DAK, Prof. Herbert Rebscher, in Eldena begrüßt werden kann. "Wir sehen das große Interesse der Politik, aber auch aus der Branche der Gesundheitswirtschaft und unserer Partner in der Region als besondere Wertschätzung der Arbeit der Kollegen in der hochwertigen Krankenversorgung und medizinischen Forschung", betonte im Vorfeld der Ärztliche Direktor und Vorstandvorsitzende, Prof. Claus Bartels.

Das Sommerfest des Uniklinikums an der Ostsee ist aus der legendären "Unfallfete" vor sieben Jahren entstanden. Der Leiter der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Prof. Axel Ekkernkamp, und der Leitende Oberarzt, Dr. Peter Hinz, hatten die Idee, die Akteure kooperierender Medizinfirmen mit den Krankenschwestern, Pflegern und Ärzten, zusammenzubringen. "Gemeinsam wirken wir im Interesse der Patienten, verfolgen aus unterschiedlicher Perspektive das gleiche Ziel, aber wir kannten uns nicht wirklich", so Hinz. Was mit 50 Mitarbeitern der Unfallchirurgie und Notaufnahme und sieben Unternehmen als zartes Pflänzchen auf der Schonerbrigg "Greif" seinen Anfang nahm, entwickelte sich in rasantem Tempo zur Erfolgsgeschichte. "Immer mehr Kliniken und Fachbereiche sowie Firmenvertreter wollten an dem Klinikfest teilnehmen. Sogar bundesweit wurden wir auf das einzigartige Podium angesprochen, auf dem vom Haustechniker über die Krankenschwester und Sekretärin bis zum Klinikdirektor alle zusammen feiern." Bereits zum dritten Mal wird nun klinik- und institutsübergreifend das Sommerfest gemeinsam begangen.

Das offizielle Ende wird mit 4.00 Uhr angegeben. Vorher werden die Showband Papermoon, DJ Ecco und der Schlagerstar Andreas Martin das Festzelt von innen zum Überkochen bringen, bevor draußen eine Lasershow steigt. Auf dem Sommerfest soll darüber hinaus das neue Klinikumslogo präsentiert werden.

Universitätsklinikum Greifswald
Vorstandsvorsitzender/Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. med. Claus Bartels
Fleischmannstraße 8, 17475 Greifswald
T + 49 3834 86-50 12
F + 49 3834 86-50 10
E aerztliches.direktorat@uni-greifswald.de
http://www.klinikum.uni-greifswald.de

uniprotokolle > Nachrichten > Größte Betriebsfeier des Landes bringt Wirtschaft, Politik und Uniklinikum zusammen (Greifswald)
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/157983/">Größte Betriebsfeier des Landes bringt Wirtschaft, Politik und Uniklinikum zusammen (Greifswald) </a>