Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Prof. Pötzl zum Präsidenten der Hochschule Coburg gewählt

06.06.2008 - (idw) Hochschule Coburg

Der Hochschulrat wählte Prof. Dr.-Ing. Michael Pötzl zum neuen Präsidenten der Hochschule Coburg. Zum Vizepräsidenten wurde Prof. Dr.habil. Jürgen Krahl gewählt. Beide werden ihr Amt im März nächsten Jahres antreten.

Bis dahin bleibt Prof. Dr. Heinrich Schafmeister im Amt. Er hatte sich Ende Januar diesen Jahres entschieden, nicht mehr für das Präsidentenamt zu kandidieren. Zweiter Vizepräsident ist bis September 2009 Prof. Dr. Werner Reiners-Kröncke.

Prof. Pötzl, 49 Jahre, wurde im Jahr 2001 als Professor für Baustatik und Massivbau an die Hochschule Coburg berufen. In den letzen vier Jahren war er bereits Vizepräsident der Hochschule mit den Schwerpunkten Forschung und Lehre. Sein wissenschaftliches und praktisches Interesse gilt u.a. dem fugenlosen Brückenbau.

Der neue Vizepräsident Prof. Krahl, 46 Jahre, ist seit 1997 an der Hochschule Coburg tätig. Seine Lehrgebiete sind Chemie, Physikalische Chemie, Werkstofftechnik und Biophysikalische Technik. Prof. Krahl ist derzeit Forschungsbeauftragter der Hochschule. Seine eigenen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kraftstoffsystemtechnik und der Alternativkraftstoffe.

Weitere Kandidaten für das Amt des Präsidenten waren Prof. Dipl.-Ing. Dieter Sitzmann von der Hochschule Coburg sowie Prof. Gerhard Barich von der Hochschule München und Prof. JUDr. Daniela Heid von der Fachhochschule des Bundes Köln/Brühl. Für das Amt des Vizepräsidenten kandidierte außerdem Prof. Dr.-Ing. Michael Steber von der Hochschule Coburg.

uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Pötzl zum Präsidenten der Hochschule Coburg gewählt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158010/">Prof. Pötzl zum Präsidenten der Hochschule Coburg gewählt </a>