Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

UdK-Studierende präsentieren im Jüdischen Museum Berlin: "REFLEX - Design | in | vor | zwischen | Spiegeln" |

20.06.2008 - (idw) Universität der Künste Berlin

Dass es im Auge des Betrachters liegt, was ein Objekt darstellt, ist eine Binsenweisheit. Wie grundverschieden aber Archivare und Produktdesigner mit einem Objekt umgehen und wie sie es darbieten, macht die Ausstellung deutlich, die neun Studierende der UdK Berlin in Kooperation mit dem Leo Baeck Institute New York erarbeitet haben. Das Jüdische Museum Berlin zeigt diese Arbeiten nun in der Sonderausstellung "REFLEX - Design | in | vor | zwischen | Spiegeln". Auf witzige und raffinierte Weise setzen sich die angehenden Produktdesigner mit dem Phänomen des Spiegelns auseinander. Inspirationsquelle sind Materialien zur deutsch-jüdischen Kultur aus den Archiven des Leo Baeck Institutes (LBI). Einige Entwürfe greifen sehr direkt die optischen Eigenschaften des Spiegels auf - mit wiederkehrenden Abbildern, Irritationen und Sinnestäuschungen. So sieht sich der Betrachter beispielsweise unvermittelt selbst als Teil eines historischen Dokumentes. Andere Arbeiten nähern sich dem Thema im übertragenen Sinne und widmen sich dem Widerspiegeln von Gedanken, Ideen und Erinnerungen. Auch die eigenen, sehr unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der neun Künstler finden sich in den Werken wieder.

Die Vernissage findet am 3. Juli 2008 um 19 Uhr statt.

Programm:

Begrüßung
Cilly Kugelmann, Programmdirektorin des Jüdischen Museums Berlin

Grußwort
Carol Kahn Strauss, Leo Baeck Institute, New York

Zur Ausstellung
Prof. Inge Sommer, Universität der Künste Berlin
Dominik Harborth, Adam und Harborth, Berlin

Um Anmeldung wird bis zum 2. Juli 2008 gebeten bei:
Jüdisches Museum Berlin, Melanie von Plocki, m.plocki@jmberlin.de, Fax (030) 25993 400

Ausstellung "REFLEX - Design | in | vor | zwischen | Spiegeln"
4. Juli bis 31. August 2008
Jüdisches Museum Berlin
Eric F. Ross Gallery, Libeskind-Bau, Berlin-Kreuzberg
Eintritt: 5 Euro; erm. 2,50 Euro (inkl. Museumsticket)

Weitere Informationen:
Claudia Assmann
Leiterin der Pressestelle
Universität der Künste Berlin
Tel. 030 - 3185 2456
claudia.assmann@intra.udk-berlin.de

uniprotokolle > Nachrichten > UdK-Studierende präsentieren im Jüdischen Museum Berlin: "REFLEX - Design | in | vor | zwischen | Spiegeln" |
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158884/">UdK-Studierende präsentieren im Jüdischen Museum Berlin: "REFLEX - Design | in | vor | zwischen | Spiegeln" | </a>