Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Der Zahlenzauber beginnt! Leipziger Wissenschaftssommer startet am Samstag, 28. Juni 2008.

26.06.2008 - (idw) Wissenschaft im Dialog

Anmeldung zum Presserundgang am 28. Juni, 14.00 Uhr auf dem Augustusplatz, Aktionszelt 1, erbeten.

Mit der ersten Leipziger Langen Nacht der Wissenschaften startet am Samstag, 28. Juni, der Wissenschaftssommer 2008 in der sächsischen Messemetropole. Das große Wissenschaftsfestival von Wissenschaft im Dialog steht im Jahr der Mathematik 2008 ganz im Zeichen der Zahlen. Vom 28. Juni bis zum 4. Juli zeigen über 130 Einrichtungen in nahezu 200 Einzelveranstaltungen, wie facettenreich und spannend Mathematik sein kann. Zentraler Ort des Geschehens ist der Jahrmarkt der Wissenschaften - die große Zeltausstellung auf dem Augustusplatz. Dort haben die Besucher Gelegenheit, aus erster Hand Interessantes über die Mathematik zu erfahren und sie in Experimenten spielerisch zu erleben. Seit dem Jahr 2000 veranstaltet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zusammen mit der Initiative Wissenschaft im Dialog die Wissenschaftsjahre. Gemeinsam mit der Deutsche Telekom Stiftung und der Deutschen Mathematiker-Vereinigung wird 2008 das Jahr der Mathematik ausgerichtet. Zahlreiche Partner aus Wissenschaft, Kultur und Politik laden mit vielfältigen regionalen und überregionalen Veranstaltungen, Ausstellungen, Wettbewerben und Festivals dazu ein, Mathematik zu erleben. Der Wissenschaftssommer in Leipzig wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutsche Telekom Stiftung gefördert. Der Eintritt ist frei.

"Der Wissenschaftssommer begeistert Jung und Alt für die Mathematik. Mit Wissenschafts-Festivals wie diesem wollen wir Mathematik greifbar machen und Begeisterung wecken", sagte Thomas Rachel MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF anlässlich der Eröffnung des Wissenschaftssommers und der ersten Langen Nacht der Wissenschaften in Leipzig. "Mit dem Jahr der Mathematik geben wir dieser zukunftsweisenden Wissenschaft eine wichtige Plattform, um ihre zentrale Bedeutung für Innovationen in verschiedenen Branchen zu präsentieren."
Auf dem Augustusplatz hält der Jahrmarkt der Wissenschaften eine ganze Woche lang zahlreiche Exponate zum Experimentieren und Knobeln sowie weitere Überraschungen bereit. Das umfangreiche Festivalprogramm reicht vom Puppentheater über ein Wissenschafts-Filmfest, Vorträge, Lesungen und Workshops bis hin zu einem Mathe-Quiz und der Weltmeisterschaft im Kopfrechnen. "Hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Und hier darf man Mathefreaks und Wissenschaftler mit Fragen löchern - da kommt garantiert keine Langeweile auf!" verspricht Professor Dr. Gerold Wefer, der Vorsitzende von Wissenschaft im Dialog. Wer Mathematik einmal spielerisch erleben möchte, besucht die Wanderausstellung des Mathematikums Gießen auf dem Augustusplatz. Nicht nur dort gibt es Mathematik zum Anfassen.

Dass das ganz normale Leben voller Mathematik steckt und dass Mathematiker keine staubtrockenen Sonderlinge sind, sondern auch Fragen in Angriff nehmen wie "Gibt es den unknackbaren Code?" oder "Ist beim Glücksspiel das todsichere System möglich?", wird das Wissenschafts-Filmfest in den Passage Kinos zeigen. Mit den Filmen "Moebius", "Sneakers", "Pi", "21" und "A Beautiful Mind" wird eine gelungene Mischung zwischen Hollywood- und Programmkino-Filmen zu sehen sein, in denen jede Menge Mathematik steckt. Mal zeigt sie sich ganz offen, mal ist sie versteckt. Jeder Film wird von einem Experten aus dem Fachgebiet kommentiert, der den mathematischen Hintergrund erläutert. Die Filme werden von Montag, dem 30. Juni bis Freitag, dem 4. Juli in den Passage Kinos jeweils um 10.00 Uhr und um 20.00 Uhr gezeigt.

Der Wissenschaftssommer ist eine Veranstaltung von Wissenschaft im Dialog und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Deutsche Telekom Stiftung und der Robert Bosch Stiftung unterstützt. Er verfolgt das Ziel, den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern und den Nachwuchs für die Wissenschaften zu begeistern. Diesem Ziel haben sich die großen Wissenschaftsorganisationen verschrieben, als sie Wissenschaft im Dialog auf Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft 1999 ins Leben riefen. Mehr unter www.wissenschaft-im-dialog.de.


Die Programmhefte für den Wissenschaftssommer und die Lange Nacht der Wissenschaften mit allen Informationen sind im Neuen Rathaus und in der Infosäule gegenüber vom Hauptbahnhof sowie unter www.wissenschaftssommer2008.de erhältlich. Fotos zum Herunterladen gibt es im Presse-Bereich auf www.wissenschaft-im-dialog.de.
Weitere Informationen: http://www.wissenschaftssommer2008.de http://www.wissenschaft-im-dialog.de
uniprotokolle > Nachrichten > Der Zahlenzauber beginnt! Leipziger Wissenschaftssommer startet am Samstag, 28. Juni 2008.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159282/">Der Zahlenzauber beginnt! Leipziger Wissenschaftssommer startet am Samstag, 28. Juni 2008. </a>