Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Cicero-Rednerpreis an Hans-Ulrich Wehler

24.04.2003 - (idw) Universität Bielefeld

Für seine Rede "Amerikanischer Nationalismus, Europa, der Islam und der 11. September 2001" erhält der Bielefelder Historiker Hans-Ulrich Wehler den diesjährigen Cicero-Rednerpreis in der Kategorie Wissenschaft. Der Preis wird am 19. September in Bonn im Internationalen Kongresszentrum Bundeshaus verliehen.

Seit 1994 vergibt "Der Reden-Berater", eine Publikation des Verlages für die Deutsche Wirtschaft, den Cicero-Rednerpreis für herausragende rednerische Leistungen in verschiedenen Kategorien (Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur/Medien).

Der Preis ist eine von dem französischen Künstler Hubert Floriot geschaffene Bronzeskulptur und erinnert an den bedeutenden römischen Staatsmann und Philosophen Marcus Tullius Cicero. Bisherige Preisträger sind unter anderem: Alfred Grosser, Marcel Reich-Ranicki, Antje Vollmer, Mark Wössner, Ulla Hahn, Prof. Dr. Ulrich Beck, Joachim Gauck, Herta Müller, Rolf Hochhuth, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Maier.
Die mit dem Cicero-Rednerpreis ausgezeichnete Rede von Hans-Ulrich Wehler, die er am 14. Juni 2002 anlässlich des Jahresempfangs der Universität Bielefeld gehalten hat, findet sich im Internet unter:
www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Einrichtungen/Pressestelle/dokumente/Reden/.


Pressemitteilung Nr. 48/2003
Universität Bielefeld
Informations- und Pressestelle
Dr. Gerhard Trott
Telefon: 0521/106-4145/4146
Fax: 0521/106-2964
E-Mail: gerhard.trott@uni-bielefeld.de
Internet: www.uni-bielefeld.de
uniprotokolle > Nachrichten > Cicero-Rednerpreis an Hans-Ulrich Wehler

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/15946/">Cicero-Rednerpreis an Hans-Ulrich Wehler </a>