Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Qualifizieren für den Arbeitsmarkt

01.07.2008 - (idw) Universität Rostock

Universität Rostock bietet Weiterbildung im Umweltbereich an

Der Umweltschutz ist ein bedeutender und stabilisierender Faktor für den deutschen Arbeitsmarkt geworden. Rund vier Prozent aller Beschäftigten arbeiten heute in diesem Bereich. Klimaschutz, Energie- und Ressourceneffizienz, soziale Gerechtigkeit oder nachhaltige Mobilität sind längst nicht mehr nur ökologische Herausforderungen, sondern auch ökonomische Zukunftsthemen. Nachhaltiger Umweltschutz lässt sich längst nicht mehr nur auf ökologische Fragen reduzieren.
Alternative Energien, Naturschutz, Landschaftsplanung, Umweltökonomie und soziale Gerechtigkeit sind Studieninhalte der berufsbegleitenden Masterstudiengänge "Umweltschutz" und "Umwelt & Bildung" an der Universität Rostock. Hochschulabsolventen erwerben hier Kompetenzen für den professionellen Umgang mit Umweltproblemen in Unternehmen oder für die Gestaltung handlungsorientierter Bildungsprozesse. Der weiterbildende Masterstudiengang Umweltschutz bündelt praxisnahes Wissen aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften und Gesellschaft. Innerhalb des Studiums kann zwischen der technischen oder ökologischen Vertiefungsrichtung gewählt werden.
Das berufsbegleitende Fernstudium "Umwelt & Bildung" vermittelt das nötige didaktische Know-how und die fachlichen Voraussetzungen für die professionelle Konzeption, Gestaltung und Durchführung von Angeboten im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Beide Studiengänge werden nach vier Semestern mit einem Masterabschluss beendet. Die Anmeldung für das kommende Wintersemester ist bis zum 15. August 2008 möglich. Das neue Semester beginnt im Oktober 2008. Die Anzahl der Studienplätze ist begrenzt ist. Interessenten sollten sich deshalb rechtzeitig anmelden.

Ein Fernstudium ist besonders für diejenigen geeignet, die Berufstätigkeit, Kinder oder Leben im Ausland mit einem Studium vereinbaren wollen. Ein modernes Studienkonzept, das Selbstlernphasen mit Präsenzseminaren kombiniert, macht dies möglich. Alle Informationen rund um die Weiterbildungsangebote der Universität Rostock sind im Internet unter http://www.weiterbildung.uni-rostock.de zu finden oder telefonisch unter 0381/ 498 1262 zu erfragen.

Kontakt:

Antje Mühlhaus

Universität Rostock
Zentrum für Qualitätssicherung
in Studium und Weiterbildung
Universitätsplatz 1
18055 Rostock
Tel. 0381-498 1264
Fax: 0381-498 1297
E-Mail: antje.muehlhaus@uni-rostock.de
<http://www.weiterbildung.uni-rostock.de >

uniprotokolle > Nachrichten > Qualifizieren für den Arbeitsmarkt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159520/">Qualifizieren für den Arbeitsmarkt </a>