Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Kosten- und Ausstattungsvergleich norddeutscher Fachhochschulen:

17.05.2002 - (idw) HIS Hochschul-Informations-System GmbH

Ergebnisse mit Bezugsjahr 2000 liegen vor

Mit dem Ausstattungs- und Kostenvergleich norddeutscher Fachhochschulen 2000 liegen aktuelle länderübergreifend vergleichbare Kosten- und Ausstattungskennzahlen für die Lehreinheiten und Studiengänge der norddeutschen Fachhochschulen vor. Das von der HIS GmbH in Zusammenarbeit mit den Wissenschaftsressorts und den Hochschulen der Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein entwickelte Kennzahlensystem liefert damit nach 1998 zum zweiten Mal derartige Vergleichszahlen.
Offengelegt wird, in welchem Umfang die beteiligten Fachhochschulen finanzielle Mittel einsetzen, um bspw. einen Studienplatz in Elektrotechnik oder Sozialpädagogik anzubieten. Erkennbar werden die jährlichen Kosten für die Ausbildung eines Absolventen oder eines Studierenden, die Auslastung der Fächer und die Finanzierung der Forschungstätigkeit durch Drittmittel. Abgedeckt wird das komplette Fächerspektrum aller norddeutschen Fachhochschulen.
Die Ergebnisse der Ausstattungs- und Kostenvergleiche leisten einen wesentlichen Beitrag zur Beurteilung der Effizienz von Hochschulausgaben. Die Kennzahlen unterstützen das interne und externe Hochschul-Controlling und geben wertvolle Hilfestellungen für die Strukturdiskussion in den Hochschulen. Die besondere Bedeutung für die Hochschulsteuerung wird dadurch unterstrichen, dass mit den Ergebnissen für 1998 und 2000 erstmals im Zeitverlauf vergleichbare Ergebnisse vorliegen und sich weitere Erhebungen unter Einbezug weiterer Länder anschließen werden.
Nach Auffassung aller Projektbeteiligten handelt es sich weiterhin um das bundesweit bislang anspruchsvollste Projekt dieser Art, dessen besondere Stärke in der engen Einbindung der Hochschulen und der Wissenschaftsadministration besteht. Ergebnis ist ein von beiden Seiten akzeptierter methodischer Ansatz, der auch die Akzeptanz ungünstiger Ergebnisse sicherstellt.

Nähere Informationen:
Dr. Michael Leszczensky, HIS Hannover,
Tel. (0511) 1220-225, e-Mail: leszczen@his.de
Frank Dölle, HIS Hannover,
Tel. (0511) 1220-190,
e-Mail: doelle@his.de

Bei Abdruck Belegexemplare erbeten an:
Marion Hille, HIS Hochschul-Informations-System GmbH, Postfach 2920, 30029 Hannover, Tel. (0511) 1220-236,
Fax (0511) 1220-250,
e-Mail hille@his.de.

Veröffentlichung:
Leszczensky, M.; Barna, Á., Bartels, C., Dölle, F., Schacher, M., Winkelmann, G. :
Ausstattungs- und Kostenvergleich norddeutscher Fachhochschulen 2000, HIS Hochschulplanung 158, Hannover 2002
uniprotokolle > Nachrichten > Kosten- und Ausstattungsvergleich norddeutscher Fachhochschulen:

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1597/">Kosten- und Ausstattungsvergleich norddeutscher Fachhochschulen: </a>