Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Neuer Vizepräsident der Bauakademie Biberach will Hochschule und Stiftung als Partner für Aus- und Weiterbildung stärken

03.07.2008 - (idw) Hochschule Biberach

Prof. Hans-Ulrich Kilian ist neuer Vizepräsident der Bauakademie Biberach. Diese Aufgabe nimmt er innerhalb seiner Funktion als Prorektor der Hochschule Biberach ein und steht damit für die Verbindung zweier starker Partner: Hochschule Biberach und Bauakademie. Kilian ist Freier Architekt mit Büro in Stuttgart, in der Fakultät Architektur und Gebäudeklimatik lehrt er Baukonstruktion und Entwerfen. Als Prorektor hat er bereits Erfahrung in den Geschäftsfeldern Lehre und Forschung; u.a. brachte er die Einführung des neuen Studiensystems Bachelor und Master an der Hochschule Biberach maßgeblich voran. Aktuell hat er die Verantwortungsbereiche Forschung und Weiterbildung übernommen.

Hochschule und Bauakademie Biberach betrachtet Kilian als "starke Partner mit einem gemeinsamen Ziel." Die Zusammenarbeit der beiden Institutionen will er weiter intensivieren. Dabei sieht er die Hochschule als Expertin für die Erstausbildung, die Bauakademie für die Weiterbildung im Sinne spezieller Angebote. Schon heute bietet die Bauakademie Biberach vielseitige Möglichkeiten in der Weiterbildung - etwa die MBA-Studiengänge Internationales Immobilienmanagement und Unternehmensführung Bau, vielfältige Kongresse, Fachforen oder zertifizierte Fortbildungen wie Gleisbau oder Energetische Gebäudesanierung.

Wie die Hochschule habe sich die Bauakademie Biberach unter ihrem Präsident Dr. Hans-Joachim Kay (Geschäftsführer Foncière de Régions, Deutschland) in den vergangenen Jahren sehr gut weiterentwickelt, orientiert an den Anforderungen des Marktes. Der weiteren Zusammenarbeit sieht Kilian gespannt entgegen und ist sich sicher: "Die Bauakademie wird die Hochschule Biberach sinnvoll ergänzen und unterstützen." Dabei sieht Kilian einen großen Vorteil durch die besondere Organisationsstruktur der 1983 mit großem Weitblick gegründeten Stiftung, die es der Bauakademie ermögliche flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren; gemeinsam böten die Institutionen eine exzellente Plattform für Aus- und Weiterbildung mit der "Marke Biberach".
Weitere Informationen: http://www.hochschule-biberach.de http://www.bauakademie-biberach.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Vizepräsident der Bauakademie Biberach will Hochschule und Stiftung als Partner für Aus- und Weiterbildung stärken
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159775/">Neuer Vizepräsident der Bauakademie Biberach will Hochschule und Stiftung als Partner für Aus- und Weiterbildung stärken </a>