Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Studienabbrüche verhindert

08.07.2008 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Studierendenstiftung der Fachhochschule Brandenburg vergibt wieder Stipendien

Die Studierendenstiftung der Fachhochschule Brandenburg vergibt auch im Wintersemester 2008/ 2009 wieder Stipendien und Gelder für Auslandsaufenthalte oder Medienbeschaffungen. Förderungswürdige Studierende sind aufgerufen, sich bis spätestens 1. September bei der Stiftung zu bewerben. Nähere Einzelheiten finden Interessierte auf der Webseite "www.fh-brandenburg.de" unter dem Link "Studierendenstiftung".

Die Stiftung will jungen Menschen ein Studium auch dann ermöglichen, wenn die jeweiligen finanziellen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang gegeben sind. Bevorzugte Förderung sollen junge Menschen aus dem Land Brandenburg erhalten, die sich für ein Studium an der Fachhochschule Brandenburg entschieden haben. Wichtigste Voraussetzung für eine Förderung ist Begeisterung und Begabung für das Studienfach, verbunden mit der Bereitschaft zum gesellschaftspolitischen Engagement im Land Brandenburg.

Die im März 2007 gegründete Studierendenstiftung hat bereits ein halbes Dutzend Stipendien vergeben und dazu beigetragen, dass Studienabbrüche verhindert werden konnten. So war Kerstin Mudrak aus Pritzwalk schon drauf und dran, ihr gerade begonnenes Fernstudium an der FH Brandenburg aufzugeben, weil ihr Mann arbeitslos wurde. Dank eines Stipendiums konnte die finanzielle Situation der Familie stabilisiert werden. Auch Arthur Kaiser aus Brandenburg an der Havel hätte sein Master-Studium Informatik beinahe aufgeben müssen, weil das Geld trotz eines Studentenjobs nicht für den Lebensunterhalt reichte. Die Studierendenstiftung der FH Brandenburg konnte mit dreimal 300 Euro helfen.

Kontakt: Studierendenstiftung der Fachhochschule Brandenburg, z. H. Frau Monika Gottschalk-Kipferling, Magdeburger Straße 50, 14770 Brandenburg an der Havel, Telefon : 03381/355-105, Fax: 03381/ 355-199, E-Mail: "kipferling@fh-brandenburg.de".

uniprotokolle > Nachrichten > Studienabbrüche verhindert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159992/">Studienabbrüche verhindert </a>