Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Studierende im Studiengang Physikalische Technik für eine Woche am IHP Institut für Innovative Mikroelektronik Frankfurt

11.07.2008 - (idw) Technische Fachhochschule Wildau

In dieser Woche findet im IHP Institut für Innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) das Blockpraktikum "Chip-Processing I und II" für die Studierenden des 3. Studienjahres des Studiengangs "Physikalische Technik" der TFH Wildau statt. Zum Ende des Sommersemesters nutzen die Studenten die Gelegenheit, sich in die modernsten Methoden der Halbleitertechnologie und der Analytik auf dem Gebiet der Halbleiterphysik einzuarbeiten. Die Wissenschaftler des IHP geben in Form von Vorlesungen und Seminaren einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung auf dem Gebiet der Entwicklung und Herstellung von Höchstfrequenz-Bauelementen auf der Basis von Silizium für den Einsatz in der Mobilkommunikation. Spannende Themen sind die Methoden der Strukturierung, wie Photolithographie und Plasmaätzen, aber auch Diagnostikverfahren zum Sichtbarmachen der Strukturen aus der Nanowelt, wie beispielsweise Untersuchungen mit dem fokussierten Ionenstrahl (FIBS). Außerdem können erste Eindrücke von praktischer Arbeit direkt im IHP-Reinstraum gesammelt werden.
Zu Beginn des nächsten Semesters werden die Studierenden der TFH Wildau in die Arbeit der IHP-Abteilungen integriert. Überschaubare Aufgabenstellungen werden dann von den Studenten selbstständig bearbeitet. Die erfahrenen Wissenschaftler des IHP stehen ihren jungen Kollegen selbstverständlich hilfreich zur Seite. Aus diesem Ansatz sind in der Vergangenheit bereits interessante Diplomarbeiten mit international beachteten Ergebnissen entstanden.
Durch diese Zusammenarbeit im Rahmen des seit Februar 2006 bestehenden kooperativen Forschungs- und Ausbildungszentrums "Joint Lab TFH Wildau - IHP" ergeben sich für die Studenten einzigartige Möglichkeiten, ihr bisher erworbenes Wissen in einem global agierenden Forschungsinstitut anzuwenden und zu erweitern. Die langjährige Erfahrung zeigt, dass sie als hoch qualifizierte Absolventen von der Industrie und Forschung dringend benötigt werden.
Weitere Informationen: http://www.tfh-wildau.de http://www.ihp-microelectronics.com
uniprotokolle > Nachrichten > Studierende im Studiengang Physikalische Technik für eine Woche am IHP Institut für Innovative Mikroelektronik Frankfurt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160245/">Studierende im Studiengang Physikalische Technik für eine Woche am IHP Institut für Innovative Mikroelektronik Frankfurt </a>