Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. September 2014 

Implementierung von Nachhaltigkeit in Hochschulen

11.07.2008 - (idw) HIS Hochschul-Informations-System GmbH

Vertreter aus Hochschulen und Wissenschaftsministerin zogen auf der Veranstaltung "Implementierung von Nachhaltigkeit in Hochschulen" eine Zwischenbilanz und leisteten einen aktiven Beitrag zur weiteren Vernetzung. Fazit: Das Spektrum der Handlungsmöglichkeiten ist vielseitig, die Hochschulleitungen sind gefordert. Nachhaltigkeit ist ein Thema für Forschung und Lehre sowie für den Betrieb der Hochschule selbst. Aus diesem Selbstverständnis forcieren unterschiedliche Personen- und Statusgruppen in den Hochschulen eine nachhaltige Entwicklung und suchen nach Indikatoren, um Leistungen und Fortschritte zu verdeutlichen bzw. messbar zu machen.

Diese Entwicklung haben die Referenten auf der Veranstaltung aufgegriffen und über aktuelle strategische und operative Entwicklungen zur Integration von nachhaltiger Entwicklung in die Hochschulpraxis berichtet, Indikatoren für Nachhaltigkeit diskutiert und existierende Möglichkeiten der Vernetzung vorgestellt. Deutlich wurde, dass nachhaltige Entwicklung einen hochschulpolitischen Stellenwert hat.

Die TU Darmstadt und die Teilnehmenden gingen mit konkreten Ergebnissen und Aufgabenstellungen auseinander:
* Die Vernetzung der Teilnehmenden (als Club 13.17) wurde für erforderlich erachtet und ein Treffen für Juni 2009 festgelegt. Unter der Moderation von Volker Angres (Leiter der Redaktion Umwelt beim ZDF) haben sich die Teilnehmenden verständigt, in einem Jahr erneut in Darmstadt zusammen zu kommen. Bis dahin soll aktiv an aktuellen Fragen zur Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung in Hochschulen gearbeitet werden. "Club 13.17" taufte Angres die Interessengemeinschaft in Anspielung auf die aktuelle Uhrzeit: "Die Dinge brauchen einen Namen."
* Die Vernetzung der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der TU Darmstadt wurde vereinbart und konkretisiert. "Das Prinzip Nachhaltigkeit spielt auch in den Städten eine wesentliche strategische Schlüsselrolle. Das ist auch der Grund, weswegen wir die Zusammenarbeit auf diesem Gebiet zwischen der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der TU Darmstadt befürworten und künftig in Gestalt einer gemeinsamen Arbeitsgruppe weiter verstärken und vorantreiben müssen", lud Oberbürgermeister Walter Hoffmann deshalb die TU Darmstadt zur Kooperation ein.

Die Vorträge der Veranstaltung stehen als PDF-Downloads unter http://www.his.de/publikation/seminar/Nachhaltigkeit_062008 zur Verfügung.

Nähere Auskünfte:
Joachim Müller
Tel: 0511 / 1220-435
jmueller@his.de

Dr. Peter Altvater
Tel: 0511 / 1220-130
altvater@his.de

Dr. Andreas Stascheck (TU Darmstadt)
Leitung Dezernat IV - Nachhaltiger Betrieb - Arbeitssicherheit, Umweltsicherheit, Technik
Tel: 06151 / 166931
stascheck.an@pvw.tu-darmstadt.de

Pressekontakt:
Theo Hafner
Tel: 0511 / 1220-290
hafner@his.de
Weitere Informationen: http://www.his.de/publikation/seminar/Nachhaltigkeit_062008 - Die Vorträge der Veranstaltung als PDF-Downloads
uniprotokolle > Nachrichten > Implementierung von Nachhaltigkeit in Hochschulen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160323/">Implementierung von Nachhaltigkeit in Hochschulen </a>