Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Die "CEO's of the future" kommen aus Witten

26.04.2003 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Von weltweit 20.000 Bewerbern sicherte sich Christoph Hamann den Titel

Christoph Hamann, 24, Student der Wirtschaftswissenschaften im 4. Semester an der Universität Witten/Herdecke, gewinnt in diesem Jahr den zum zweiten Mal von der Unternehmensberatung McKinsey und dem manager magazin ausgerichteten Management-Wettbewerb "CEO of the future". Bereits 2001 hatte ein Wittener Student - Simon Peter - den Titel des besten zukünftigen Vorstandsvorsitzenden (Chief Executive Officer) erringen können.

"Als sich die Konkurrenz in der Endausscheidung vorstellte, sah ich meine Chancen auf einen der vorderen Plätze schon dahinschwinden", gibt Hamann seinen ersten Eindruck vom alles entscheidenden Wochenende in Kitzbühel wieder. Von 20 Finalisten absolvierten mehrere ein Doppelstudium oder waren bereits mit einem Doktortitel ausgestattet; auch renommierte Namen wie "Harvard" oder "MIT" fielen in der Vorstellungsrunde.

Im zweitägigen Finale mussten die 20 besten Strategen in verschiedenen Simulationen ihre Team- und Führungsqualitäten unter Beweis stellen, Stärke und Entschlusskraft bei Verhandlungen zeigen sowie einen kühlen Kopf unter Zeitdruck bewahren. Wichtig war dies vor allen Dingen, als es darum ging, einen fehlerhaften Businessplan innerhalb nur weniger Stunden komplett zu überarbeiten. Anschließend musste nämlich die prominente Jury aus führenden Unternehmensberatern und Industriemanagern mittels einer selbst erstellten Präsentation überzeugt werden. "So aufgeregt, nervös und angespannt war ich schon lange nicht mehr", blickt Hamann zurück.

In der ersten Runde ab Oktober 2002 ging es darum, eine Billig-Airline aufzubauen und am Markt zu etablieren. Doch die Sieger wurden ansprechend entlohnt: Der erste Platz von Christoph Hamann wird mit 8.000 Euro für Weiterbildungen und einem einjährigen Karriere-Coaching beim Deutschlandchef von McKinsey, Dr. Jürgen Kluge honoriert.

"Neben einer großen Portion Glück war die generalistische Ausbildung in praxisnahen, auf Selbstorganisation zielenden Seminaren in Witten die Basis für mein gutes Abschneiden", reflektiert Hamann seinen ersten Platz.


Weitere Informationen bei Christoph Hamann, 0179/519 62 69, Hamannchristoph@aol.com,
uniprotokolle > Nachrichten > Die "CEO's of the future" kommen aus Witten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/16037/">Die "CEO's of the future" kommen aus Witten </a>