Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Klein-Vogelbach-Preis zur Erforschung der Menschlichen Bewegung für 2008 ausgeschrieben

16.07.2008 - (idw) Deutsche Röntgengesellschaft e.V.

Bereits zum 9. Mal wird der internationale Forschungspreis der Klein-Vogelbach-Stiftung für eine herausragende Publikation über die Erforschung der Grundlagen menschlicher Bewegung ausgeschrieben. Der Preis ist mit 10.000 Schweizer Franken dotiert und wird jährlich an eine Einzelperson verliehen. Frau Dr. med. h.c. Susanne Klein-Vogelbach hat mit dem von ihr erarbeiteten Konzept der "Funktionellen Bewegungslehre" (FBL) die Analyse der normalen Bewegung und die Rehabilitation von Bewegungsstörungen nach traumatischen und neurologischen Schäden massgeblich beeinflusst. Die medizinische Fakultät der Universität Basel hat ihr für ihre Verdienst die Ehrendoktorwürde verliehen. Durch zahlreiche Kurse und durch ihre Bücher, die in vielen Auflagen erschienen sind, hat sie eine grosse Anzahl von jungen Menschen für ihre Therapie begeistert und damit vielen Menschen den Weg zu einer normalen schmerzfreien Bewegung geebnet.

Teilnahmevoraussetzungen:
Der "Susanne Klein-Vogelbach-Preis zur Erforschung der menschlichen Bewegung" richtet sich an Forscherinnen und Forscher, die sich in den Neurowissenschaften, in der Orthopädie und in der Anatomie in hervorragender Weise den Grundlagen der menschlichen Bewegung im weitesten Sinne und ihrer Rehabilitation nach traumatischen Schädigungen bzw. neurologischen Erkrankungen widmen. Dabei ist Bewegung nicht allein auf Fortbewegung beschränkt, sondern jede muskulär induzierte Bewegung bis hin zur Mimik und Musik ist als Forschungsthema willkommen.

Teilnahmeberechtigt sind Autoren, die innerhalb der letzten zwei Jahre eine wissenschaftliche Arbeit zu diesem Thema publiziert haben bzw. deren Arbeit von einer wissenschaftlichen Zeitschrift angenommen wurden. Bevorzugt werden Arbeiten, die in Englisch oder Deutsch publiziert wurden; Eigenbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht.

Ausgeschlossen sind Arbeiten, die bereits für einen Preis eingereicht wurden.

Der Preis ist mit 10.000 sFr (Schweizer Franken) dotiert.

Mitglieder der Jury:
Prof. Dr. Eckart Altenmüller, Hannover
Prof. Dr. Jürg Kesselring, Valens
Prof. Dr. Peter Villiger, Bern

Ihre Bewerbungsunterlagen müssen enthalten:
o Kopien der eingereichten Publikation in vierfacher Ausfertigung
o Eine kurze allgemein verständliche Zusammenfassung der Arbeit
o Eine Liste der Veröffentlichungen des Bewerbers

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung formlos bis spätestens 16. September 2002 an

Georg u. Susanne Klein-Vogelbach-Stiftung
attn. Mrs. Walti
Seestrasse 127
CH-8027 Zürich
eMail: ew@klosterfrau.ch
Fax:+41 1 208 94 12

Bisherige Preisträger
2000: Rijntjes M, Dettmers C, Büchel C., Kiebel S. Frackowiak RSJ, Weiller C: A blueprint for movement: functional and anatomical representations in the human motor system. J Neurosci 19: 8043-48 (1999)
2001: Timmann, D, Watts S, Hjore, J. Failure of cerebellar patients to time finder opening precisely causes high-low inaccuracy in
overarm throws. J. Neurophysiol. 82: 103-114 (1999)
2002: Krings T, Töpper R, Willmes K, Reinges MHT, Gilsbach JM, Thron A.: Activation in primary and secondary motor areas in patients with varying degrees of paresis, Neurology, 2002, 58:381-390
2003: Rodriguez-Fornells A, Kurzbuch AR, Münte TF:Time Course of Error Detection and Correction in Humans: Neurophysiological Evidence, J Neurosci. 2002 Nov 15;22(22):9990-6
2004: Johansen-Berg H, Matthew F.S. Rushworth, Marko D. Bogdanovich, Udo Kischka, Sunil Wimalaratna, Paul M. Matthews: "The role of ipsilateral premotor cortex in hand movement after stroke", Proc Nat Acad Sci 2002
2004 (Sonderpreis): Brötz D, Karnath H-O: Understanding and treating "pusher syndrome"", Physical Therapy, vol. 83, no. 12, December 2003
2005: Hummel F, Celnik P, Giraux P, Floel A, Wan-Hsun Wu WH, Gerloff C, Cohen LG (2005) Effects of non-invasive cortical stimulation on skilled motor function in chronic stroke. Brain 128, 490-9.

2006: Gentner R, Classen J (2006) Modular organization of finger movements by the human central nervous system. Neuron, Vol 52, 731-742, 22 November 2006
2007: Bastian, Amy J. (2007) Adaption reveals independent control networks for human walking, Nature Neurosciences 10, 1055 - 1062 (2007)
Weitere Informationen: http://www.blewerich.com/KVPreis2008.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Klein-Vogelbach-Preis zur Erforschung der Menschlichen Bewegung für 2008 ausgeschrieben
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160484/">Klein-Vogelbach-Preis zur Erforschung der Menschlichen Bewegung für 2008 ausgeschrieben </a>