Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Nr. 2/2008 von "Demografische Forschung Aus Erster Hand" erhältlich

22.07.2008 - (idw) Max-Planck-Institut für demografische Forschung

Die Ausgabe 2/2008 des Informationsblattes "Demografische Forschung Aus Erster Hand" ist von nun an erhältlich unter http://www.demografische-forschung.org. Die Themen dieser Ausgabe sind:

- Beschleunigte Alterung weltweit - Europa: Schon bald mehr als ein Drittel der Bevölkerung über 60 Jahre

- Arm oder Reich? Erst bei Krankheit bedeutungslos - Studie über soziale Sterblichkeitsunterschiede im Alter stärkt Präventionsgedanken

- Auf einen Streich: Umzug, Heirat und das erste Kind - Mutterschaft von Migrantinnen der ersten und zweiten Generation in Westdeutschland

Das Informationsblatt "Demografische Forschung Aus Erster Hand" ist eine Kooperation des Max-Planck-Institutes für demografische Forschung, Rostock, des Institutes für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, und des Rostocker Zentrums zur Erforschung des Demografischen Wandels. Informiert wird über Analysen zur Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und Österreich.

Pressekontakt:
Silvia Leek & Insa Cassens
Max-Planck-Institut für demografische Forschung
Konrad-Zuse-Str.1
18057 Rostock, Deutschland
Telefon: +49(381)2081-0
Telefax: +49(381)2081-443
E-Mail: redaktion@demografische-forschung.org

Herausgeber:
http://www.demogr.mpg.de - Max-Planck-Institut für demografische Forschung
http://www.oeaw.ac.at - Österreichische Akademie der Wissenschaften
http://www.rostockerzentrum.de - Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels

uniprotokolle > Nachrichten > Nr. 2/2008 von "Demografische Forschung Aus Erster Hand" erhältlich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160767/">Nr. 2/2008 von "Demografische Forschung Aus Erster Hand" erhältlich </a>