Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Bunter Sommerakademiestart

22.07.2008 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Zum 13ten Mal treffen sich an der Hochschule Wismar "begabte Laien" sowie Studenten unterschiedlichen Alters um im Rahmen der Internationalen Sommerakademie für Architektur und Kunst die eigenen Sinne zu schärfen und individuelle Ausdrucksmöglichkeiten zu erproben. Seit Montag, dem 21. Juli 2008, beschäftigen sich die nächsten zwei Wochen 20 Teilnehmer in zwei Klassen auf ganz unterschiedliche Art und Weise mit Fotografie und Malerei. Die Sommerakademie wird vom Kunstverein Wismar e.V. und der Hansestadt Wismar getragen. Noch sind die vier Teilnehmer des Kurses Fotografie auf der Suche nach dem Einstieg in ihre ganz persönliche Arbeit. Susanne Westermann aus Hannover, Yvonne Wissing aus Trier sowie Abhinav Mischra und Apoovra Singal, beide sind indische Austauschstudenten, können dabei auf die Erfahrungen der Kursleiterin Iris vom Stein setzen, die viele Jahre in Berlin als Performance-, Video- und Installationskünstlerin experimentierte. Zum zweiten Mal leitet die seit vier Jahren in Wismar lebende und arbeitende Fotografin und Künstlerin eine Klasse der Internationalen Sommerakademie. Sie regt ihre Teilnehmer an, mit der Fotokamera ein Gebäude zu erobern, dabei die Stile der Innenarchitektur zu betrachten, gezielt Lichtstimmungen oder Farbenspiele zu beobachten und in eigene Kompositionen zu bringen. Die gefundenen Bilder können am Computer weiter bearbeitet werden. Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung wie Addition, Reduktion oder sonstige Verfremdung werden ebenso vermittelt wie die Ausführung in verschiedenen Präsentationsformen. Ergebnisse dieser Arbeiten werden übrigens ab dem 2. August 2008 zwei Wochen lang im Baumhaus zu besichtigen sein.

Kaspar Toggenburger aus Winterthur in der Schweiz leitet die freie Malklasse. Hier konfrontieren er die Bildwelt seiner Teilnehmer mit Impulsen von außen, mit Farbe, Komposition, Raum usw. Fragen, die er stellt, sind: "Was bedeuten diese Elemente für die eigenen Bilder? In welchem Kontext steht die persönliche Arbeit zur Kunstwelt?" und: "Was motiviert mich zu malen?" Kaspar Toggenburger studierte u.a. in Paris bei Christian Boltansky und in Düsseldorf bei A. R. Penck. Seit Ende der 80er Jahre stellt er seine Arbeiten international aus. Zu seinen Schülern für die nächsten 14 Tage gehört auch die älteste Teilnehmerin in diesem Jahr, die 73-jährige Gisela Holtermann. Die Münsteranerin hatte vor drei Jahren schon einmal an dieser besonderen Form der Weiterbildung im Sommer teilgenommen und aufgrund der vielen schönen Erfahrungen beschlossen, wieder nach Wismar zu reisen und mit ihren Ansichten die Arbeit der bunt gemixten Gruppen zu bereichern. Auch die 34-jährige Lehrerin Anne H. Frauendorf aus Hannover kennt die Wismarer Sommerakademie aus eigenem Erleben. Sie konnte einen Bekannten, der in Marburg als Lehrer arbeitet, begeistern, seinen Urlaub an der Hochschule Wismar zu verbringen. Als Ostsee-Fan steht er nun an seiner Ministaffelei und hält Impressionen jedes Tages in Wismar, die für ihn im Studentenwohnheim beginnen und enden, mit Acrylfarben auf Leinwand fest. Mit Kreide versucht dagegen Anne H. Frauendorf die Campus-Mensa auf Papier zu bannen, die heißt, Ausschnitte und Eindrücke, die sie zum malerischen Festhalten inspirierten.

Etwas ganz Besonderes sind die Abende auf der Dachterrasse des Hauses der Fakultät Gestaltung. Dann lassen alle Teilnehmer, die Kursleiter und Betreuer sowie selbstverständlich der Organisator der Veranstaltung, Prof. Valentin Rothmaler, gemeinsam ihren Tag ausklingen und tauschen sich über Eindrücke, Erfahrungen und Erreichtes aus, wobei sie den Blick über die prächtige Silhouette der Wismar Altstadt schweifen lassen können.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Valentin Rothmaler, Tel.: (03841) 753 274 bzw. E-Mail: valentin.rothmaler@hs-wismar.de.
Weitere Informationen: http://www.ar.hs-wismar.de/sommerakademie/
uniprotokolle > Nachrichten > Bunter Sommerakademiestart
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160783/">Bunter Sommerakademiestart </a>