Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

G-WIN und seine Möglichkeiten

17.05.2002 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Vortrag im Rahmen der Internet-Ringvorlesung der BTU Vottbus am 22. Mai 2002

Mit einem Vortrag zum deutschen Wissenschaftsnetz (G-WIN)) wird die Ringvorlesung zum Internet an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) am Mittwoch, 22. Mai 2002, fortgesetzt. Hans-Martin Adler vom Deutschen Forschungsnetzverein (DFN), Berlin, spricht zum Thema:

"Das Gigabit-Wissenschaftsnetz (G-WiN) des DFN-Vereins".

Die BTU ist über G-WiN ans Internet angeschlossen. G-Win ist das derzeit modernste Hochleistungsnetz in Deutschland. Der Referent zeichnet mit für den Betrieb des Netzes verantwortlich. In seinem Vortrag wird Hans-Martin Adler über die Struktur des Netzes, seine internationale Anbindung, die bereitgestellten Dienste und das Management dieses Netzes sprechen sowie auf die perspektivische Entwicklung von G-WiN eingehen.

Der Vortrag findet wie immer um 17.15 Uhr im Hörsaal C des Audimax
statt. Interessenten sind eingeladen.


Nähere Informationen:
Prof. Dr. Hartmut König
Lehrstuhl Rechnernetze und Kommunikationssysteme
Tel. 0355/69 22 36
uniprotokolle > Nachrichten > G-WIN und seine Möglichkeiten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1608/">G-WIN und seine Möglichkeiten </a>