Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Ehrung für Professor Peter Metzing

27.04.2003 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Mit einem Fachkolloquium zu aktuellen Entwicklungen in der Automatisierungstechnik würdigte der Fachbereich Informatik/Elektrotechnik/Maschinenbau der Fachhochschule Lausitz in Senftenberg das Wirken von Prof. Dr. rer. nat. habil. Peter Metzing, der kürzlich seinen 65. Geburtstag feierte.

Prof. Metzing wurde 1993 für das Fach Mess- und Automatisierungstechnik an die Fachhochschule Lausitz berufen. In ihrer Laudatio hob FHL - Präsidentin, Dipl.-Jur. Brigitte Klotz, unter anderem die Verdienste des Jubilars beim Aufbau des Fachbereiches Maschinenbau an der Hochschule hervor. Dessen Gründungsdekan wurde er 1994. Unter seinem engagierten Vorsitz realisierte das An-Institut für Umwelttechnik und Recycling e.V. bisher 35 Projekte im Zusammenwirken mit Unternehmen.

Zu den wichtigen Lebensstationen des in Leipzig Geborenen zählen unter anderem die Universitäten in Greifwald und Leipzig, wo er Physik studierte, die Technische Hochschule Leuna/Merseburg, wo er zum Thema "Induktive Heizung mit Netzfrequenz" promovierte und auch die Habilitation erwarb. Von 1969 bis 1971 arbeitete der Wissenschaftler auf Kuba an der Universität Havanna. Er war Verfahrensingenieur in den Leunawerken und folgte 1984 einer Berufung an den Lehrstuhl Automatisierungstechnik der Bergakademie Freiberg, von der er neuen Jahre später an die FHL nach Senftenberg wechselte.

Prof. Metzing betreute bisher 135 Diplomarbeiten und 12 Promoventen. Er kann unter anderem auf 52 Publikationen, 26 Fachvorträge bei größeren wissenschaftlichen Tagungen verweisen. Eines seiner vier Patente ist sogar in den USA angemeldet.
uniprotokolle > Nachrichten > Ehrung für Professor Peter Metzing

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/16081/">Ehrung für Professor Peter Metzing </a>