Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Ausgezeichnet - Absolvent der Hochschule für Jüdische Studien erhält Preis aus Israel

22.07.2008 - (idw) Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

Christian Stadel, diesjähriger Absolvent der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, hat den Master's Thesis Award des Orion Center for the Study of the Dead Sea Scrolls and Associated Literature in Jerusalem für seine Magisterarbeit gewonnen. Der Preis ist mit 1 000 US-Dollar dotiert.
Das Orion Center wurde 1995 als eine Abteilung des Instituts für Jüdische Studien an der Hebräischen Universität Jerusalem gegründet. Es unterstützt und fördert Forschungsprojekte, in denen die Schriftrollen vom Toten Meer unter Aspekten der jüdischen Geschichte und Religion zur Zeit des Zweiten Tempels neu gelesen und untersucht werden.
Christian Stadel wurde 1982 In Mühlheim an der Ruhr geboren. Nach seinem Magisterabschluss in Jüdischen Studien und Semitistik in Heidelberg wird er ab Sommer 2008 an der Hebräischen Universität in Jerusalem promovieren.
Seine Magisterarbeit "Hebraismen in den aramäischen Texten vom Toten Meer" ist in der Reihe Schriften der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg im Carl Winter Verlag in Heidelberg 2008 erschienen.

uniprotokolle > Nachrichten > Ausgezeichnet - Absolvent der Hochschule für Jüdische Studien erhält Preis aus Israel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160815/">Ausgezeichnet - Absolvent der Hochschule für Jüdische Studien erhält Preis aus Israel </a>