Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Deutscher Naturschutztag 15. - 19. Sept. in Karlsruhe: Stimmt das Klima ? Naturschutz im Umbruch

24.07.2008 - (idw) Bundesamt für Naturschutz

29. Deutscher Naturschutztag:
- Stimmt das Klima? Naturschutz im Umbruch
Karlsruhe wird für eine Woche zum Zentrum des Naturschutzes in Deutschland.
Vielfältiges Begleitprogramm für die Karlsruher Bevölkerung.

Unter dem Motto "Stimmt das Klima? Naturschutz im Umbruch" wird der 29. Deutsche Naturschutztag (DNT) vom 15. bis 19. September 2008 in Karlsruhe zu Gast sein. Damit findet dieser traditionsreiche Fachkongress nach über 40 Jahren zum zweiten Mal in Baden-Württemberg statt.
"Stimmt das Klima?" - diese Frage bestimmt in doppeldeutiger Weise die Themenschwerpunkte des 29. DNT: Wie wirkt sich der sicht- und spürbare Klimawandel auf die Natur aus und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für den Naturschutz? Der zweite Aspekt der Frage betrifft das gesellschaftliche Umfeld: Lässt sich auch in der Gesellschaft ein "Klimawandel" feststellen, der sich auf die Naturschutzarbeit auswirkt?
Große Ereignisse und Veränderungen bestimmen derzeit die Arbeit der Naturschützer: Die UN-Vertragsstaatenkonferenz zur Umsetzung der Konvention über die biologische Vielfalt rückte die Frage nach dem Erhalt und die nachhaltige Nutzung in den Vordergrund der politischen Diskussion. Das Naturschutzrecht des Bundes wird im Rahmen des Umweltgesetzbuches neu gestaltet werden.
Die Bundesregierung hat in diesem Zusammenhang eine umfassende nationale Strategie zur biologischen Vielfalt verabschiedet, zu deren Umsetzung in den nächsten Jahren das Mitwirken aller gesellschaftlichen Kräfte nötig ist. Der Klimawandel stellt zusätzlich eine besondere Herausforderung für den Naturschutz und den Naturhaushalt in Deutschland dar.
Auf dem DNT 2008 werden diese und andere aktuelle Themen aufgegriffen und intensiv diskutiert.
Der 29. Deutsche Naturschutztag startet offiziell am 16. September mit einem Eröffnungssymposium und einer Eröffnungsveranstaltung. Hierzu werden hochrangige Rednerinnen und Redner aus Naturschutz, Politik und Wissenschaft erwartet. Redner werden u. a. der Bundesumweltminister Sigmar Gabriel MdB, der Landesminister für Ernährung und Ländlichen Raum Peter Hauk MdL, der Generaldirektor der Deutschen Bank Pavan Sukhdev, der ehemalige Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg, Professor em. Dr. Hartmut Graßl (Universität Hamburg), die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz Professorin Dr. Beate Jessel und der Direktor des Seminars für Öffentliches Recht und Staatslehre, RiOVG a.D. Professor Dr. Hans-Joachim Koch (Universität Hamburg) sein. Zur Eröffnungsveranstaltung begrüßen wird der Oberbürgermeister Stadt Karlsruhe, Heinz Fenrich.
Dieses vielfältige Themenspektrum wird in Plenumsvorträgen und Fachveranstaltungen auf dem DNT dargestellt und ermöglicht dadurch einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Fachdiskussion. Dadurch erhalten alle Partner, Behörden, Verbände und Ehrenamtliche im Naturschutz wichtige Impulse für Ihre Arbeit.
Besonderheiten der baden-württembergischen Natur lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen von Exkursionen kennen.
Im Foyer des Kongresszentrums können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DNT anhand von Ausstellungen, Infoständen und einer Medienecke über die Vielfalt der Naturschutzarbeit in Deutschland informieren.
Die Stadt Karlsruhe bietet ein lokales Rahmenprogramm mit thematisch passenden und vielfältigen Veranstaltungen für die Bevölkerung an.
Die Veranstalter des Deutschen Naturschutztages, der Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Deutsche Naturschutzring (DNR), Dachverband der deutschen Natur- und Umweltschutzverbände, sowie das Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum des Landes Baden-Württemberg laden herzlich zum 29. Deutschen Naturschutztag 2008 nach Karlsruhe ein und freuen sich auf einen interessanten Wissens- und Erfahrungsaustausch. Neben dem fachlichen Austausch bietet der DNT natürlich auch vielfache Gelegenheit, Naturschutz auch im künstlerischen und geselligen Rahmen zu erleben.

Das ausführliche Programm ist ab sofort über den Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN), Konstantinstr. 110, 53179 Bonn, Tel. 0228/8491 3244, Fax 0228/8491 9999, mail@bbn-online de oder über die Internetseite www.deutscher-naturschutztag.de erhältlich.

uniprotokolle > Nachrichten > Deutscher Naturschutztag 15. - 19. Sept. in Karlsruhe: Stimmt das Klima ? Naturschutz im Umbruch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160909/">Deutscher Naturschutztag 15. - 19. Sept. in Karlsruhe: Stimmt das Klima ? Naturschutz im Umbruch </a>