Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Juli 2014 

Neues Studienfach Musikmanagement in München reagiert auf Umbrüche in der Musikbranche

11.08.2008 - (idw) Macromedia Fachhochschule der Medien

MySpace, Piraterie, Digital Rights, Webradio: Neue Absatzwege und Erlösmodelle sorgen für enorme Dynamik im Musikmarkt. Die Macromedia Fachhochschule der Medien reagiert darauf mit der neuen Studienrichtung Musikmanagement. Das Vertiefungsfach startet im kommenden Wintersemester im Studiengang Medienmanagement am Campus München. Eine Infoveranstaltung findet am 19. August statt. Bewerbungsverfahren laufen. "Der neue Studienschwerpunkt Musikmanagement richtet sich an alle, die sich intensiv mit Musik beschäftigen und dazu eine solide Managementausbildung wollen", so Joachim Scheuer, Kanzler der Macromedia Fachhochschule der Medien über die jüngste Erweiterung im Studiengang Medienmanagement. Zu den beruflichen Möglichkeiten sagt er: "Absolventen können als Bandmanager, bei Labels, in Konzerthäusern und im Musikvertrieb arbeiten, werden aber auch auf die Selbstständigkeit vorbereitet."

Von Musiktheorie über Video Recording bis Konzertmarketing deckt das Fach alle zentralen Bereiche ab, die ein angehender Musikmanager beherrschen sollte. Studierende lernen die Strukturen der internationalen Musikwirtschaft kennen und erarbeiten sich die Grundlagen in Musikmanagement. Mit Fokus auf das Internet stehen tradierte und neueste Modelle des Musikpublishing auf dem Lehrplan. Musikmarketing mit Fokus auf Independent Music geht zwingend über in die Organisation, Vermarktung und Bewertung von Musikevents wie Konzerte und Festivals.

Mit Wissen über Musikgeschichte von Rock, Pop, Jazz und diversen Fusion-Richtungen lernen Studierende Musik- und Strukturanalyse sowie Bandtraining und Ensembleleitung.

In den hochschuleigenen Audio-, Radio- und TV-Studios finden nicht nur die Lehrveranstaltungen in Aufnahmetechnik statt. Das praxisintensive Studium ist entlang von Studentenprojekten aufgebaut, frei gewählt oder in Kooperation mit Firmen oder Musikern. Es besteht die Möglichkeit, fachübergreifend mit Kommilitonen der Studienrichtungen PR- und Kommunikation, TV-Produktion, Sport- und Event sowie Crossmedia und Online zusammen zu arbeiten.

Nach zwei Semestern Grundstudium legen Studierende ihren Schwerpunkt fest. Das fünfte Semester ist als begleitetes Praktikum angelegt. Den Abschluss bilden ein Bachelorseminar und die Bachelorarbeit im sechsten Semester.

Informationen zu Studienablauf, - inhalten und -gebühren unter www.macromedia-fachhochschule.de.

Infoveranstaltung am 19. August um 17.00 Uhr
Ort: Gollierstraße 4, 80339 München-Theresienhöhe. Anmeldung bei Studienberaterin Adelheid Braemer, Tel. 089.544 151-53, a.braemer(at)macromedia.de

Über die Macromedia Fachhochschule der Medien

Die staatlich anerkannte Privathochschule MFM wurde 2006 gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in München und weitere Campus-Standorte in den Medienstädten Hamburg, Köln und Stuttgart. Das Studium ist möglich in den vier akkreditierten Bachelor-Studiengängen Medienmanagement, Journalistik, Film und Fernsehen sowie Digitale Medienproduktion. Masterstudiengänge und ein Forschungszentrum für angewandte Medienforschung sind für 2009 in Planung.


Kontakt:

Jessica Schallock
hochschulkommunikation

gollierstr. 4
80339 münchen
tel.: 089.544151-873
fax.: 089.544151-16
j.schallock(at)macromedia.de
www.macromedia-fh.de
Weitere Informationen: http://www.macromedia-fh.de/studium/studiengaenge/medienmanagement - Lehrinhalte und weitere Infos zu Musikmanagement und den Studiengang Medienmanagement
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Studienfach Musikmanagement in München reagiert auf Umbrüche in der Musikbranche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/161500/">Neues Studienfach Musikmanagement in München reagiert auf Umbrüche in der Musikbranche </a>