Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Auf den Spuren einer alten Wikingermetropole - Hydrography Summer Camp der HafenCity Universität Hamburg gestartet

18.08.2008 - (idw) HafenCity Universität Hamburg

Heute am 18.08. startet das 2-wöchige Hydrography Summer Camp 2008 der HafenCity Universität Hamburg (HCU) an der Schlei. Mittels modernster Seevermessungsmethoden forschen Studierende und internationale Gaststudierende der HCU nach Relikten des Wikinger Handelsplatzes Haithabu, der um 800 n. Chr. in voller Blüte stand. Prof. Böder, der das Camp und Forschungsprojekt leitet, verspricht sich ganz einzigartige Ergebnisse von diesem Vorhaben, denn die Hydrographie (Seevermessung) nutzt echtzeitfähige Multisensorsysteme wie GNSS, INS, Sonare, und Magnetometer, mit denen besonders präzise Positionen von Objekten und Formen unter Wasser bestimmt werden können, die bisher so nicht sichtbar und daher der Erforschung unzugänglich waren. Technisch entstehen die Messungsergebnisse durch die Erfassung mehrerer Millionen Punkte, die 3-D visualisiert werden. Begleitet wird das Projekt von Schleswiger Archäologen, die an der Rekonstruktion von Haithabu arbeiten.

Neben der Unterstützung der Schleswiger Archäologen will die HCU mit diesem Sommer-Camp aber auch auf ihre Studienangebote im Bereich Geomatik und Hydrographie aufmerksam machen, denn dieser spannende Arbeitsbereich leidet an Nachwuchsmangel, und neben der HCU gibt es weltweit nur wenige akademische Ausbildungsstellen. Zu diesem Zweck hat die HCU Studierende anderer Hochschulen zur Teilnahme eingeladen und erwartet werden Gäste aus Spanien, Ägypten, Argentinien, Sri Lanka und sogar Kuwait.

Bewerbungen für den Bachelorstudiengang Geomatik, wie auch für die Master Geomatik und Hydrographie sind noch bis zum 1. September 2008 möglich. Weitere Informationen finden sich auf der Website der HCU unter: http://www.hcu-hamburg.de - Stichwort Bewerbungsverfahren.

Eingeladen zu einem Besuch des Camps sind aber auch Medienvertreter, denen Einblicke in Forschungsarbeit und Technik, eine Erkundungsfahrt auf der Schlei und natürlich Interviews mit den Teilnehmern geboten werden. Anmeldung bitte direkt an Prof. Böder: 0171-4788124

Bettina Scharrelmann - Leitung HCU-Kommunikation - (0)40 - 4 28 27-2730 bettina.scharrelmann@hcu-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.hcu-hamburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Auf den Spuren einer alten Wikingermetropole - Hydrography Summer Camp der HafenCity Universität Hamburg gestartet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/161747/">Auf den Spuren einer alten Wikingermetropole - Hydrography Summer Camp der HafenCity Universität Hamburg gestartet </a>