Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

Rheinische Fachhochschule Köln bezieht ihr neues Domizil in der Schaevenstraße

25.08.2008 - (idw) Rheinische Fachhochschule Köln

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) hat ihr neues Domizil in der Schaevenstraße 1 in direkter Nähe zum bisherigen Innenstadtstandort bezogen. Das schöne, repräsentative Gebäude in der Schaevenstraße an der Ecke Mauritiuswall liegt zwischen den U-Bahnhaltestellen Zülpicherplatz und Rudolfplatz und ist direkt vom Ring aus zu erreichen - nur etwa fünf Fußminuten vom alten Standort am Hohenstaufenring entfernt.

Der Umzug fand jetzt in der vorlesungsfreien Zeit vor dem Beginn des Wintersemesters 2008/09 statt. Zuvor waren noch umfangreiche Umbaumaßnahmen beispielsweise für Hörsäle, Seminarräume, das Studentensekretariat oder Dozentenbüros erforderlich. Nun kann die RFH ihre Gäste und Studenten in einem passenden und repräsentativen Ambiente begrüßen.

Neben Verwaltungsbüros gibt es 16 Vorlesungs- und Seminarräume mit zusammen über 600 Arbeitsplätzen auf vier Etagen auf einigen Tausend Quadratmeter. Die Vorlesungsräume sind wie an den weiteren Hochschulstandort in der Lindenstraße und in der Weyerstraße mit modernster Technik wie Beamer und Whiteboards ausgestattet.

Die neue Adresse lautet: Rheinische Fachhochschule Köln (RFH), Schaevenstraße 1, 50676 Köln, Telefon: 0221/20 30 20 http://www.rfh-koeln.de
Weitere Informationen: http://www.rfh-koeln.de
uniprotokolle > Nachrichten > Rheinische Fachhochschule Köln bezieht ihr neues Domizil in der Schaevenstraße
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/162038/">Rheinische Fachhochschule Köln bezieht ihr neues Domizil in der Schaevenstraße </a>