Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Hochschule Esslingen gratuliert mexikanischer Partnerhochschule Tec de Monterrey

26.08.2008 - (idw) Hochschule Esslingen

Vor acht Jahren wurde die Partnerschaft zwischen der mexikanischen Privatuniversität Tec de Monterrey (Tecnológico de Monterrey) und der Hochschule Esslingen unterzeichnet. Die Tec de Monterrey erhielt im August den "Premio Nacional de Tecnología", den Technologiepreis von Mexiko überreicht. Die Partnerschaft zwischen der Tec de Monterrey und der Hochschule Esslingen hat sich inzwischen etabliert. Vielfältige Aktivitäten verbindet die beiden Hochschulen Jahr für Jahr. Studierendenaustausch, Weiterbildung von Professoren, Projektarbeiten sowie der Austausch von Professorinnen und Professoren. Nun wurde der Partnerhochschule der "Premio Nacional de Tecnología", der Technologiepreis von Mexiko, für ihre wichtige Rolle in der technischen Entwicklung Mexikos und innovativer Lehr- und Studienmodelle überreicht.

"Dieser Preis ist eine der wichtigsten Anerkennungen an die Exzellenz der Universität, die in diesem Land erreicht wurde und er soll weitere technologische Entwicklungsprozesse anstoßen", sagte der mexikanische Präsident, Felipe Calderón bei der Preisübergabe am 13. August.

Die Hochschule Esslingen gratuliert ihrer Partnerhochschule zu dieser hochkarätigen Auszeichnung. "Wir haben vor acht Jahren eine sehr gute Wahl mit unserer mexikanischen Partnerhochschule getroffen. Sie bietet unseren Studierenden interessante Austauschprogramme an, verfügt über eine exzellente Ausstattung und hervorragende Professorinnen und Professoren. Der Mehrwert für unsere Studierenden ist zudem, dass sie neben Englisch auch die spanische Sprache lernen. Obwohl die Studiengebühren an der Tec de Monterrey höher sind als unsere, können unsere Studierenden hier ohne Mehrkosten an einer der renommiertesten Universitäten von Lateinamerika, ja der ganzen Welt studieren. Und Monterrey ist eine spannende moderne Stadt mit mexikanischem Flair", berichtete Dr. Stefani Maier, Prorektorin für Internationales und Marketing.

Neben dem Studierendenaustausch während des Studiums gibt es noch weitere Projekte, die die beiden Hochschulen verbinden. So werden jedes Jahr Professoren in einer "Summer school" in Göppingen in Mechatronik weitergebildet. Während des Semesters werden studentische Projektarbeiten im Bereich Automatisierungstechnik parallel in den Laboren in Göppingen und in Monterrey durchgeführt. Die Studierenden halten Kontakt via Internet und bringen das Projekt gemeinsam zum Erfolg. Am Ende des Semesters besuchen sich die Studierenden dann gegenseitig in Göppingen und Monterrey. In den Masterkursen werden jedes Jahr zwei bis drei Studierende der Tec de Monterrey eingeschrieben. Seit mehreren Jahren halten Professoren der Hochschule Esslingen Vorlesungen in Monterrey.
Weitere Informationen: http://www.itesm.edu/wps/portal/english?WCM_GLOBAL_CONTEXT=
uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule Esslingen gratuliert mexikanischer Partnerhochschule Tec de Monterrey
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/162091/">Hochschule Esslingen gratuliert mexikanischer Partnerhochschule Tec de Monterrey </a>