Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Die Uninacht 2008 lädt zur Nacht der Forschung und Wissenschaft

11.09.2008 - (idw) Universität Basel

Die Universität Basel veranstaltet am Freitag, 19. September 2008, eine Uninacht, die der Bevölkerung der Region Basel einen Blick hinter die Kulissen der Universität erlaubt. An über fünfundzwanzig Standorten gewähren Forscherinnen und Forscher einen Einblick in ihre Arbeiten und in die faszinierende Welt der Wissenschaft. Ein spezielles Kinder- und Familienprogramm, Sportvorführungen, Musik, Theater, Konzerte sowie kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt vervollständigen das Programm und verwandeln die Uninacht in ein rauschendes Fest. Unter dem Motto "Ein Nachmittag der Entdeckungen - ein Abend der Wissenschaft - eine Nacht der Überraschungen" richten am 19. September 2008 alle Fakultäten und Einheiten der Universität Basel, die Ehemaligenvereinigung AlumniBasel und die studentische Körperschaft Skuba gemeinsam ein Fest aus, das einen faszinierenden Einblick in die Welt der Wissenschaft und der Universität gibt. An über 25 Festorten erwarten Erwachsene, Jugendliche und Kinder ein spannendes und unterhaltsames Programm. Hauptzentren der Uninacht sind das Kollegienhaus der Universität Basel und der Campus Naturwissenschaften.

Bildungsurlaub der kompakten Art
Die Uninacht beginnt um 16 Uhr mit einem speziellen Programm für Kinder und Jugendliche. Geschicklichkeitstests, Junior-Diplome, Spiele, Experimente und Workshops bringen den Jugendlichen spielerisch und unterhaltsam die Welt der Wissenschaft näher. Am frühen Abend folgen dann gegen 300 wissenschaftliche Veranstaltungen wie Vorlesungen, Experimente, Diskussionen, Lesungen und Besichtigungen, die jeweils zwischen 15 und 30 Minuten dauern. Diese führen in Themen wie Recht, Wirtschaft, Naturwissenschaften, Gesundheit, Sprachen, Religion und Gesellschaft ein, und ermöglichen einem interessierten Publikum einen spannenden Einblick in die aktuelle Forschung. Neue Sportarten kennenlernen, Tanzschnupperkurse, Theatervorführungen, Lesungen und Musikdarbietungen bereichern das Abendprogramm, bevor dann ab 22 Uhr das Festen und Feiern im Vordergrund steht.

Von traditionell bis exotisch - Kulinarisches aus aller Welt
Live-Konzerte, Dancefloors, Bars und Lounges bestimmen ab 22 Uhr das Programm bis in die frühen Morgenstunden. Die Basler Hitparadenstürmer Myron, die international bekannte Gruppe Tocotronic und beliebte DJs bieten Gewähr für tolle Unterhaltung. Zahlreiche Verpflegungsstände an den Festorten, eine Festwirtschaft beim Campus Naturwissenschaften und im Garten des Kollegienhauses bieten ab 16 Uhr Kulinarisches aus aller Welt und etwas Erfrischung.

Der Festführer
Ein detaillierter Festführer zur Uninacht liegt vor. Er ist an der Uninacht für zwei Franken erhältlich und lässt sich bereits im Voraus im dings-Shop an der Kornhausgasse 2, bei der Studienberatung am Steinengraben 5 sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit der Universität Basel, Kollegienhaus, Büro 020, Peterplatz 1, beziehen.

BVB-Shuttle
Ein Gratis-Shuttlebus der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) verbindet die einzelnen Festorte. Er hält an den Haltestellen Petersgraben-Spalentor-Bernoullianum-Metzerstrasse-Missionsstrasse-Schifflände.

Partner der Uninacht
Die Uninacht darf auf die Unterstützung folgender Partner zählen: Basellandschaftliche Kantonalbank, F. Hoffmann-La Roche AG, skuba, Sympany, Basler Verkehrs-Betriebe, Basler Zeitung und Tele Ba-sel.


Weitere Informationen
http://www.uninacht.ch

Weitere Auskünfte
Prof. Dr. Antonio Loprieno, Rektor der Universität Basel, Tel. 061 267 30 30,
E-Mail: A.Loprieno@unibas.ch

Prof. Dr. Alex N. Eberle, Präsident Planungskommission und OK-Uninacht, Tel. 061 265 23 82,
E-Mail: Alex-N.Eberle@unibas.ch

Hans Syfrig, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Universität Basel, Tel. 061 267 30 16,
E-Mail: Hans.Syfrig@unibas.ch

uniprotokolle > Nachrichten > Die Uninacht 2008 lädt zur Nacht der Forschung und Wissenschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/162988/">Die Uninacht 2008 lädt zur Nacht der Forschung und Wissenschaft </a>