Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Neues Webportal informiert über Wachstumsstörungen bei Kindern

11.09.2008 - (idw) Serono GmbH

Darmstadt, 11. September 2008. Ausführliche Informationen zu Wachstumsstörungen, Diagnose- und Behandlungsmethoden, Mediziner- und Patientenservice, Checklisten und Ärztesuchfunktion: Das und vieles mehr findet sich übersichtlich und informativ im neuen Web-Auftritt www.einfach-wachsen.de von Merck Serono. Ziel der Seite ist es, Eltern für mögliche Wachstumsstörungen bei ihren Kindern zu sensibilisieren und sie bei einer vorliegenden Diagnose zu unterstützen. Auch für Ärzte und Pflegekräfte liefert die Seite umfangreiche Literatur zum Thema sowie Informationen zu Injektionshilfen und weitere Serviceangebote. Eltern fühlen sich häufig verunsichert, wenn ihr Kind nicht im gleichen Tempo wächst wie Spielkameraden oder Mitschüler. Eine Website unterstützt Betroffene, mehr über die Hintergründe von Wachstumsstörungen zu erfahren. Wenn ein Kind nicht seinem Alter entsprechend wächst, kann dies viele Ursachen haben. Ein frühzeitiges Abklären der Gründe kann erheblich dazu beitragen, die Therapiemöglichkeiten bei den Betroffenen zu erweitern.

Der Internetauftritt www.einfach-wachsen.de informiert Eltern über mögliche Anzeichen einer Wachstumsstörung und wie die Ursachen beim Kinderarzt abgeklärt werden können. Eine Checkliste zur Selbstdiagnose dient als Vorbereitung für den Besuch beim Arzt, der in der Regel eine wirksame Behandlung für das Kind einleiten kann.

Welche Behandlungsmethoden bei Wachstumsstörungen aufgrund eines Wachstumshormonmangels im Einzelnen verfügbar sind, wird in einer eigenständigen Rubrik beantwortet. Dort wird auch der Frage nachgegangen, weshalb eine kontinuierliche Behandlung wichtig ist, wie man als Eltern den Behandlungserfolg unterstützen kann und welche Therapiekosten entstehen. Wer auf der Suche nach einem Wachstumsspezialisten ist, findet im Servicebereich die Weiterleitung zu einer Datenbank, in der man nach Kinder-Endokrinologen in seiner Nähe suchen kann. Anforderungsmöglichkeiten für Broschüren und Informationsmaterialien sowie Links zu themenspezifischen Inhalten ergänzen den Servicebereich für Eltern und Patienten.

Zur Behandlung von Wachstumsstörungen durch einen Wachstumshormonmangel steht von Merck Serono ein rekombinantes humanes Wachstumshormon (Somatotropin) zur Verfügung, das identisch mit dem natürlichen Wachstumshormon ist. Unter dem Handelsnamen easypod (TM) bietet das Biotechnologie-Unternehmen das erste elektronische System zur Injektion von Wachstumshormon an. Damit lassen sich wichtige Parameter wie die Injektionstiefe und -dauer individuell auf die Patienten einstellen. Die integrierte Gedächtnisfunktion des easypod hilft Kindern und Eltern, den Therapieplan einzuhalten und ermöglicht dem Arzt, die Therapietreue zu verfolgen.

2.803 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

___
Pressemeldungen von Merck Serono in Deutschland werden zeitnah im Internet unter www.merckserono.de veröffentlicht.

Die Merck Pharma GmbH und die Serono GmbH sind eigenständige Tochtergesellschaften der Merck-Gruppe mit Sitz in Darmstadt. Die beiden Unternehmen sind innerhalb der Sparte Merck Serono für Marketing und Vertrieb von verschreibungspflichtigen Originalpräparaten in Deutschland verantwortlich.

Merck Serono
Merck Serono, Mercks neue Sparte für innovative kleine Moleküle und Biopharmazeuti-ka, ist aus der Übernahme von Serono und der Integration des Geschäftes mit der ehemaligen Merck-Sparte Ethicals entstanden. Merck Serono, mit Hauptsitz Genf (Schweiz), erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte, um Patienten bei Erkrankungen mit hohem therapeutischen Bedarf zu helfen. In Nordamerika (Vereinigte Staaten und Kanada) firmiert das Unternehmen unter dem Namen EMD Serono. Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs, Multipler Sklerose, Unfruchtbarkeit, metabolischen und kardiometabolischen Erkrankungen, sowie Psoriasis zugute kommen. Mit jährlichen F&E-Investitionen in Höhe von 1 Mrd. ¤ engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäftes in Therapiebereichen mit hohem Spezialisierungsgrad, wie z. B. Neurologie und Onkologie, aber auch in neuen Therapiebereichen, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich Autoimmun- und Entzündungserkrankungen ergeben könnten.

Merck
Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 7,1 Mrd ¤ im Jahr 2007, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die 31.946 Mitarbeiter in 60 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Weitere Informationen: http://www.einfach-wachsen.de Das neue Webportal
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Webportal informiert über Wachstumsstörungen bei Kindern
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163019/">Neues Webportal informiert über Wachstumsstörungen bei Kindern </a>