Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Die Zukunft des Chemie- und Physikunterrichts: Jahrestagung der GDCP an der PH Schwäbisch Gmünd

12.09.2008 - (idw) Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Die Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) ist ein Zusammenschluss von Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktikern an Hochschulen und Studienseminaren. Sie fördert Forschung, Lehre und Entwicklung. Auf den jährlichen Haupttagungen der Gesellschaft werden aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse unter internationaler Beteiligung präsentiert. In diesem Jahr ist die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd Gastgeberin. Vom 15. bis 18.9.2008 tauschen sich dort ca. 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über die neuesten Forschungserkenntnisse aus. Das wissenschaftliche Programm der Tagung besteht aus vier Plenarvorträgen, mehreren Poster-Symposien und einer Serie von Einzelvorträgen und Postern. Die insgesamt ca. 130 wissenschaftlichen Beiträge werden ergänzt um mehrere Workshops für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sowie um Postersymposien. Dabei geht es u.a. um einen Ländervergleich der Qualität des Physikunterrichts in Deutschland, Finnland und der Schweiz. Die Plenarvorträge spiegeln in besonderer Weise das diesjährige Rahmenthema "Chemie- und Physikdidaktik für die Lehramtsausbildung":

Eröffnet wird der Kongress am Montag, den 15.09.08, mit einem Positionsreferat von Prof. Dr. Michael Neubrand (Universität Oldenburg) zum Thema "Schülerwissen und Lehrerwissen in Mathematik: Von PISA zu COACTIV".

Prof. Dr. Avi Hofstein (Weizman Institute of Science, Israel) wird am Dienstag, den 16.09.08, mit dem Plenarvortrag "Teaching and Learning in the Science Laboratory" über seine Arbeit berichten.

Dr. Frederike Korneck (Universität Frankfurt/M.) berichtet am Mittwoch, den 17.09.08, inwieweit durch Quereinsteiger für das Lehramt Physik Chancen und Probleme entste-hen.

Der vierte Plenarvortrag von Prof. Dr. Bernd Ralle (Universität Dortmund) beschäftigt sich am Donnerstag, den 18.9.2008 mit der Reform der Lehrerbildung und untersucht deren Chancen für die Fachdidaktiken.

An allen vier Kongresstagen werden in mehr als 130 Einzelvorträgen aktuelle Spezialthemen der Chemie- und Physik-Didaktik diskutiert. U.a. referieren Experten über Themen wie
o Elektrizität in der Primarstufe
o Bildungsstandards
o Videostudien im naturwissenschaftlichen Unterricht
o Nanotechnik für die Schule
o außerschulische Lernorte
o Naturwissenschaftliche Frühförderung im Kindergarten

Die Tagung steht nicht nur dem angemeldeten Fachpublikum offen: Am Dienstag, den 16.9.2008 findet um 18 Uhr im HS 1 der Pädagogischen Hochschule ein Vortrag von Prof. Dr. Ferdinand Schmidt-Kaler (Universität Ulm) zum Thema "Quanteninformationsverarbeitung mit gespeicherten Ionen" statt. Hierzu ist die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

Die Durchführung der Tagung wird unterstützt von der Carl Zeiss AG, Oberkochen, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und vom Verein der Freunde der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Die GDCP unterstützt den Ausbau der Fachdidaktiken an den Hochschulen und Forschungsinstituten in Deutschland. Sie stellt die Bedeutung dieser Disziplinen für Bildungswesen und -politik heraus. Bis heute hat sie dazu beigetragen, dass die Fachdidaktiken an vielen wissen-schaftlichen Hochschulen vertreten sind, fachdidaktische Zeitschriften regelmäßig über For-schung und Entwicklung informieren und die naturwissenschaftlichen Fachgesellschaften je-weils eine Sektion Fachdidaktik unterhalten.

Weitere Informationen: http://www.ph-gmuend.de http://physik.ph-gmuend.de/gdcp/ incl. der abstracts der einzelnen Beiträge
uniprotokolle > Nachrichten > Die Zukunft des Chemie- und Physikunterrichts: Jahrestagung der GDCP an der PH Schwäbisch Gmünd
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163023/">Die Zukunft des Chemie- und Physikunterrichts: Jahrestagung der GDCP an der PH Schwäbisch Gmünd </a>