Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Investitionen von 19 Millionen Euro in Kompetenzzentrum Bioinformatik

12.09.2008 - (idw) Universität des Saarlandes

Gemeinsame Pressemitteilung der Universität des Saarlandes und des Ministeriums für Wirtschaft und Wissenschaft

Minister Rippel: Erfolgsgeschichte des Bio-Informatikstandortes Saarland geht weiter

Insgesamt rund 19 Millionen Euro werden für den Neubau des Kompetenzzentrum Bioinformatik und die wissenschaftliche Einrichtung investiert. Am Freitag, dem 12. September 2008 haben die Universität des Saarlandes, das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft, sowie das Ministerium der Finanzen das Richtfest des Forschungs- und Lehrgebäudes gefeiert. Der Neubau mit insgesamt 3.800 m² Hauptnutzfläche besteht aus einem Institutsgebäude von 1.700 m², einem Hörsaalgebäude von 500 m² und einem Bibliotheksgebäude von 1.600 m². Wissenschaftsminister Joachim Rippel: "Die hohen Investitionen und der große Flächenbedarf machen deutlich, wie rasant die Bioinformatik gewachsen ist. Das Kompetenzzentrum Bioinformatik ist ein herausragendes Beispiel für die Erfolgsgeschichte des Informatikstandortes Saarland, der im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes im Jahr 2007, ein Exzellenzcluster und eine Graduiertenschule eingeworben hat." Die Bioinformatik ist in diesem Cluster mit den Themen Datenqualität in der Bioinformatik, Visualisierung biochemischer Strukturen sowie Prozesse und Informationsverarbeitung vertreten.

Künftig werden in diesem Gebäude die Bibliotheken der Mathematik und Informatik mit der Bibliothek des Max-Planck-Institutes für Informatik (MPI) und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) zusammengelegt. Außer Forschungsflächen entsteht hier auch eine erstklassige Lehr- und Forschungsbibliothek mit verlängerten Öffnungszeiten. "Dadurch werden sich auch die Studienbedingungen weiter verbessern und die Nachfrage nach Studienplätzen weiter zunehmen. Außerdem werden diejenigen Wissenschaftler, die in die neuen Räumlichkeiten einziehen, dort exzellente Arbeitsbedingungen vorfinden", freut sich Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Linneweber.

Auch Staatssekretär Gerhard Wack vom Ministerium der Finanzen zeigte sich sehr angetan von dem neuen Kompetenzzentrum Bioinformatik. "Der Neubau des Kompetenzzentrums Bioinformatik besitzt höchste Priorität auf Universitäts- und Landesebene", betonte Wack.

Die Forschung begann in den 90er Jahren in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Kurt Mehlhorn am MPI. Im Jahr 2000 wurde das Zentrum für Bioinformatik (ZBI) an der Universität des Saarlandes mit der Berufung von Prof. Dr. Hans-Peter Lenhof auf einen neu eingerichteten Lehrstuhl gegründet. Ein Meilenstein in der kurzen Geschichte des Zentrums für Bioinformatik war die Verpflichtung von Prof. Dr. Thomas Lengauer, Ph.D., als Direktor der dritten Arbeitsgruppe des MPI im Frühjahr 2001. Ein weiterer wichtiger Schritt im Aufbau des Zentrums erfolgte im Jahr 2003, als der zweite Lehrstuhl für Bioinformatik unter der Leitung von Prof. Dr. Volkhard Helms an der UdS eingerichtet wurde.

Das Zentrum ist eins von fünf bundesweiten Kompetenzzentren für Bioinformatik, welche durch die DFG gefördert wurden. Nach Abschluss der Förderung im Jahr 2007 wurde das Zentrum durch ein internationales Gutachtergremium sehr positiv evaluiert. Das Besondere ist die interdisziplinäre Forschungsausrichtung: Hier arbeiten die Medizinische Fakultät, die Naturwissenschaftliche Fakultät und die Informatik mit dem Institut für Medizintechnik der Fraunhofer-Gesellschaft, mit dem DFKI und dem Max-Planck-Institut für Informatik zusammen. Professor Lengauer vom MPI ist Sprecher des Zentrums. Das ZBI hat übrigens den ersten Bachelor- und Masterstudiengang an der Universität initiiert.


uniprotokolle > Nachrichten > Investitionen von 19 Millionen Euro in Kompetenzzentrum Bioinformatik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163068/">Investitionen von 19 Millionen Euro in Kompetenzzentrum Bioinformatik </a>