Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Elisabeth Hoffmann neue Vorsitzende des Bundesverbandes Hochschulkommunikation

13.09.2008 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Die deutschen Hochschulkommunikatoren haben einen neuen Vorstand und einen neuen Namen für ihre Organisation bestimmt. Ab sofort firmieren sie unter der Bezeichnung "Bundesverband Hochschulkommunikation". Im Rahmen ihrer Jahrestagung, die vom 10. bis 12. September in Jena stattfand, wählten die Sprecherinnen und Sprecher der mehr als 300 deutschen Hochschulen Dr. Elisabeth Hoffmann von der Technischen Universität Braunschweig zu ihrer neuen Vorsitzenden. Hoffmann übernimmt das Amt von Dr. Andreas Archut, Pressesprecher der Universität Bonn, der nach vierjähriger Amtszeit nicht mehr für den Vorsitz kandidierte. Als stellvertretende Vorstandsmitglieder wurden Claudia Assmann (Universität der Künste Berlin), und Dr. Utz Lederbogen, (Universität Osnabrück) gewählt. Sie folgen Maiken-Ilke Groß (Folkwang Hochschule) und Achim Fischer (Universität Mannheim) nach, die sich nicht mehr zur Wahl stellten. Stellvertreter Frank Mindt (Fachhochschule Lübeck) trat wieder an und wurde im Amt bestätigt.

Die 39. Jahrestagung mit rund 200 Teilnehmern aus ganz Deutschland und Gästen aus Österreich stand unter dem Titel "Networking reloaded - Kooperation und Konkurrenz in der Hochschul-PR". Auf dem Programm stand auch eine Diskussion über Namen und Selbstverständnis der bisherigen "Arbeitsgemeinschaft der Hochschulpressestellen in Deutschland". Die Mitglieder beschlossen angesichts der sich verändernden Rahmenbedingungen und Kommunikationsstrukturen in den Hochschulen, sich in "Bundesverband Hochschulkommunikation" umzubenennen.

Elisabeth Hoffmann ist in der Hochschulpressesprecher-Szene keine Unbekannte. Die Leiterin Pressereferentin der TU Braunschweig ist langjährige Koordinatorin der Initiative Qualität von Hochschulkommunikation.

Am Rande der Tagung wählte auch der Verein PRO Wissenschaft e.V. einen neuen Vorstand. Dr. Patrick Honecker von der Universität zu Köln löste Dr. Elisabeth Zuber-Knost von der Universität Karlsruhe /KIT als Vorsitzender ab. Zu neuen Stellvertretern wurden Thomas Richter, Humboldt-Universität Berlin, und Thomas Gazlig, Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, bestimmt. Sie folgen Luise Dirscherl (LMU München) und Axel Burchardt (Uni Jena) nach, die sich nicht wieder zur Wahl stellten.

Kontakt:
Dr. Elisabeth Hoffmann
Leiterin Presse und Kommunikation
Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig
Telefon: 0531/391-4122
Fax: 0531/391-4120
E-Mail-Adresse: e.hoffmann@tu-braunschweig.de

uniprotokolle > Nachrichten > Elisabeth Hoffmann neue Vorsitzende des Bundesverbandes Hochschulkommunikation
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163081/">Elisabeth Hoffmann neue Vorsitzende des Bundesverbandes Hochschulkommunikation </a>