Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Zahnärzte beenden Master-Studium als Laserspezialisten

15.09.2008 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Es gehört viel Mut, Disziplin und Engagement für einen Zahnarzt dazu, neben Praxisalltag und Patientenbetreuung noch zwei Jahre zu studieren. Doch wer heute ein innovatives Behandlungskonzept anbieten möchte, kann sich vor dem Einsatz neuer Technologien nicht verschließen. Dies dachten sich auch in diesem Jahrgang zehn Zahnärzte, die nun an der RWTH den Titel Master of Science "M.Sc. in Lasers in Dentistry" erhielten. Sie haben erkannt, dass der Dentallaser immer mehr an Bedeutung gewinnt, da Patienten innovative Behandlungsalternativen wünschen, die den ganzheitlichen, gesundheitlichen als auch ästhetischen Aspekt einbeziehen. So wird der Laser zukünftig wohl eines der wichtigsten Instrumente und kann den Grundstein für eine erfolgreiche und moderne Zahnarztpraxis legen.

Es ist also umso verwunderlicher, dass ein Zahnmediziner in seinem regulären Studium diese Technologie nie erlernt. Er wird erst in seiner Praxis mit dem Einsatz des Dentallasers und dem neuen Behandlungskonzept konfrontiert. Zum fachgerechten Einsatz sind wissenschaftliche Hintergründe sowie theoretische und praktische Grundlagen allerdings zwingend notwendig: Welche Wellenlängen werden für welche Behandlung eingesetzt? Wie sieht es mit den Sicherheitsmaßnahmen aus? Aus diesem Grund wird dieser weltweit einzigartige Studiengang der RWTH und der Klinik für Zahnerhaltung des Universitätsklinikums Aachen unter der wissenschaftlichen Leitung von apl. Prof. Dr. med. dent. Norbert Gutknecht angeboten.

Wichtig ist bei dem Studiengang vor allem der fundierte Wissenstransfer, die praktische Arbeit in Fallstudien sowie der berufsbegleitende Aufbau. In zwei Jahren werden in zehn Präsenzmodulen und in der Fernlehre (e-Learning) alle relevanten Themen behandelt. Dem Zahnarzt ist es so möglich, neben der Praxis theoretisches und praktisches Wissen in der Laserzahnheilkunde auf höchstem akademischen Niveau in Vorlesungen, Seminaren, Praktika, Skill-Trainings, Live-Operationen sowie Besprechungen von Falldokumentationen zu erarbeiten.

Das Masterprogramm haben seit 2004 bereits über 60 Studierende erfolgreich abgeschlossen. Die Alumni kommen aus aller Welt: aus der EU, Kanada, China, Japan, Indien, Iran, Irak, Pakistan, Saudi Arabien, Türkei.

uniprotokolle > Nachrichten > Zahnärzte beenden Master-Studium als Laserspezialisten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163140/">Zahnärzte beenden Master-Studium als Laserspezialisten </a>