Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

4. Bad Boller Medientage: Spannende Vorträge und prominente Referenten

17.09.2008 - (idw) Universität des Saarlandes

17. bis 19. Oktober 2008
Evangelische Akademie Bad Boll

Anmeldung für Journalisten und interessierte Mediennutzer bis 13. Oktober möglich

"Renaissance der Werte - Qualität und Quote" so lautet der Titel der vierten Medientage, welche die Evangelische Akademie in Bad Boll als Träger organisiert. Mitorganisatoren sind außerdem die Universität des Saarlandes zusammen mit SR2 KulturRadio, SWR2 und die Evangelische Akademie im Saarland. Initiator und Träger der Veranstaltung für die Universität des Saarlandes ist im Auftrag von Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Linneweber der Professor für Medien- und Organisationspsychologie Dr. Peter Winterhoff-Spurk. Die Tagung verspricht auch diesmal wieder Spannung: Unter anderem konnten der baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger, der ARD-Vorsitzende und SR-Intendant Fritz Raff sowie SWR-Intendant Peter Boudgoust als Referenten gewonnen werden. Zu der Tagung sind nicht nur Medienvertreter und Medienfachleute herzlich eingeladen, sondern auch engagierte Hörer und Zuschauer. Denn: Es soll ein Dialog zwischen Medienmachern und -nutzern entstehen.

In seinem jüngsten Urteil hat das Bundesverfassungsgericht den Bildungsauftrag der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bekräftigt. In Politik und Medien ist dabei die Frage umstritten, wie dieser Bildungsauftrag in den Sendern und im Internet umgesetzt wird. Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, die Intendanten und die Redakteure beleuchten das Thema auf der Tagung. So diskutieren etwa Peter Boudgoust, Fritz Raff und Doris Weber über "Mut zum Risiko. Mentalitäts- und Wertewandel in den Medien". Doris Weber fragt in ihrem Vortrag "Journalistische Ethik zwischen Qualität und Quote" ob es erlaubte Lügen gibt. Ministerpräsident Oettinger spricht über "Werte und Politik". Prof. Dr. Peter Winterhoff-Spurk von der Universität des Saarlandes hält zudem ein Eingangsreferat über "Ökonomischen Wandel, soziale Veränderungen und die Verwantwortung der Medien".

Am Samstagnachmittag können die Teilnehmer zwischen verschiedenen Workshops wählen, entweder zu den SWR- und SR-Radios DasDing und UnserDing oder zur SR-Generationenkonferenz und der SWR2 Aula für Kinder. Am Abend wird der Film "Alles koscher im Café" gezeigt, danach gibt's passend dazu ein interreligiöses Abend-Büffet mit erlaubten Speisen für Muslime, koscherem Essen und Bioprodukten.

Die Tagungsgebühr beträgt 60 Euro, dazu kommen noch Kosten für Verpflegung und Unterkunft. Studenten zahlen für Tagung, Verpflegung und Unterkunft insgesamt nur 50 Euro. Die Fahrtkosten übernimmt für sie SR2 KulturRadio.

Kontakt:

Evangelische Akademie Bad Boll
Albrecht Esche
Sekretariat: Brigitte Engert
Tel. 07164 / 79-342
E-Mail: brigitte.engert@ev-akademie-boll.de

Prof. Dr. Peter Winterhoff-Spurk
Universität des Saarlandes
Tel. 0681/302-3629
E-Mail: p.winterhoff@mx.uni-saarland.de
Weitere Informationen: http://www.ev-akademie-boll.de
uniprotokolle > Nachrichten > 4. Bad Boller Medientage: Spannende Vorträge und prominente Referenten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163275/">4. Bad Boller Medientage: Spannende Vorträge und prominente Referenten </a>