Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 1. August 2014 

Du dumme Ziege...?

26.09.2008 - (idw) Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere

Dummerstorfer Forschungsinstitut lädt am "Tag der Offenen Tür"
zu einem Familienausflug in frischer Landluft ein Ob Lernversuche mit Zwergziegen, spannende Mäuserennen, Ultraschalldiagnostik an Kühen und Stuten oder auch eine lustige Kremserfahrt - mit einem umfangreichen Programm aus bunter Unterhaltung und wissenschaftlicher Vielfalt präsentiert sich das Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN) in Dummerstorf auf einem Tag der Offenen Tür. Am Sonnabend, dem 11. Oktober 2008 öffnet sich die Einrichtung von 10.00 bis 16.00 Uhr den kleinen und großen Besuchern zu "Wissenschaft zum Anfassen und Erleben" (siehe Programm).

"In unserem Institut betreiben wir eine anwendungsorientierte Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere. Es geht um die Gewinnung wissenschaftlicher Erkenntnisse für die ressourcenschonende und tiergerechte Erzeugung qualitativ hochwertiger Tierprodukte. Dabei haben wir uns in den vergangenen Jahren zu einem bundesweit attraktiven Forschungsstandort entwickelt, was wir unseren Gästen am Tag der Offenen Tür einmal mehr aufzeigen möchten", erläuterte Prof. Manfred Schwerin, Vorstand des Instituts.

Zahlreiche Highlights, Präsentationen und Vorträge bieten ausreichend Gelegenheit, sich über neueste Forschungen und Entwicklungen im Bereich der Nutztierwissenschaften verteilt auf dem Institutscampus zu informieren. Dies belegen nicht nur die "Dummerstorfer Mäuselinien", die als weltweit einmaliger Bestand an Mäusearten zu bewundern sind. In verschiedenen Vorträgen ist beispielsweise zu erfahren, wie es möglich ist, die Sprache von Rindern und Schweinen zu entschlüsseln. In einer Präsentation wird zudem mit einfachen und komplexen Lernversuchen anschaulich widerlegt, dass Zwergziegen im sprichwörtlichen Sinn nicht zu den dummen Zeitgenossen ihrer Art gehören. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die eigene Kraft in einer Apparatur messen zu lassen, die zur Temperamentbestimmung bei Kälbern dient.

Begleitet wird der Tag von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Neben Salsaklängen von der Rostocker La Prado Band werden für die Kleinsten eine einladende Tierkinderstube und Spiele mit der Dummerstorfer Feuerwehr angeboten. Der sich mit Wissen und Wissenschaften auseinandersetzende Verein Wissensmeer präsentiert Spiele zum Anfassen und die Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern bereitet Informationen zum 2005 prämierten Tiertechnikum auf. Und wer an der frischen Landluft hungrig wird, kann sich mit deftigem Grillfleisch aus der Grillhütte oder auch an einem süßen Kuchenbüffet auf der Terrasse des Tagungszentrums stärken. "Das gerade eröffnete Tagungszentrum ist ein weiterer wichtiger Baustein, um unseren Weg hin zu einem internationalen Spitzenstandort in der Nutztierforschung fortzusetzen", so Schwerin abschließend.

Einladung zum Tag der Offenen Tür - PROGRAMM
Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN)

Sonnabend, 11. Oktober 2008
Gelände des Forschungsinstituts für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN Dummerstorf), Wilhelm-Stahl-Allee 2, 18196 Dummerstorf

HIGHLIGHTS

11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr
Kremserfahrt zur Experimentalanlage Schwein

11.15 Uhr, 12.15 Uhr, 13.15 Uhr, 14.15 Uhr, 15.15 Uhr
Das Mäuserennen oder ist Neugier bei Mäusen erblich?

11.30 Uhr , 13.30 Uhr, 15.30 Uhr
Ultraschalldiagnostik an Kühen und Stuten
Eizellgewinnung bei Großtieren

10.45 Uhr, 11.45 Uhr, 12.45 Uhr, 13.45 Uhr, 14.45 Uhr
Du dumme Ziege!...? Einfache und komplexe Lernversuche mit Zwergziegen

11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr
Rindfleisch - Tierartgerecht und ressourcenschonend produziert, schmackhaft und gesund - Probieren geht über Studieren!

11.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr
Haar-Fingerprint-Proteine
Finden Sie heraus, aus wie vielen verschiedenen Proteinen Ihr Haar aufgebaut ist

11.30 Uhr, 13.00 Uhr, 15.00 Uhr
Was unsere Pferde sonst noch können ...
Azubi-Programm, Dressurquadrille

PRÄSENTATIONEN

Dummerstorfer Mauslinien
Bewundern Sie einen weltweit einmaligen Bestand an Mäuselinien mit unterschiedlichsten Eigenschaften
Chromosomen sichtbar gemacht
Gesunde Kühe - beste Milch - wertvolle Nahrung
Mit "Tolls" und "QTLs" zur Verbesserung der Eutergesundheit
Vater oder nicht? - Die DNA verrät's
Von der Hautzelle zum Kalb: Eine Biotechnik macht's möglich
Spuck den Stress aus
Cortisol im Speichel als Indikator für Stress
Abgabe eigener Proben um 11.30 Uhr und 13.00 Uhr
Wie viel "Mucki" hat ein Kalb?
Messen Sie Ihre Kraft an einer Apparatur zur Temperamentbestimmung bei Kälbern
Fleisch unter dem Mikroskop
Was uns die Mikrostruktur über die Qualität des Fleisches sagen kann
Fleischanalyse
Was steckt denn tatsächlich drin?

Testen Sie, wie die Aufnahme verschiedener Zucker Ihren Blutglucosespiegel verändert!

Kraftwerk Organismus
Beobachten Sie den Energiestatus in einer Respirationskammer

Das Tiertechnikum
Eine ingenieurtechnische Herausforderung

VORTRÄGE

10.30 Uhr
Das FBN - Zur Geschichte des Forschungsstandortes
Prof. Dr. Manfred Schwerin

11.30 Uhr, 13.30 Uhr
Was uns Tiere sagen können. Wege zur Entschlüsselung der Sprache von Rindern und Schweinen
Dr. Birger Puppe

12.30 Uhr, 14.30 Uhr
Die genetische Prägung oder Der Kampf der Geschlechter
Vortrag: Dr. Jens Vanselow

Buntes Rahmenprogramm

u.a. Salsaklänge von der Rostocker La Prado Band, Tierkinderstube, Spiele mit der Dummerstorfer Feuerwehr, Malwettbewerb, Quiz

Hintergrund FBN - Das vor den Toren Rostocks gelegene Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN) erforscht in sechs Forschungsbereichen der Fachdisziplinen Agrarwissenschaften, Biologie, Tiermedizin, Chemie, Biochemie, Physik und Mathematik gemeinsam die Grundlagen von Genetik, Fortpflanzung, Ernährung, Verhalten, Wachstum und Entwicklung landwirtschaftlicher Nutztiere. Im Sommer wurde dem Institut vom Senat der Leibnizgesellschaft für seine wissenschaftlichen Leistungen Bestnoten erteilt. Die Infrastruktur des FBN Dummerstorf wird mit der Eröffnung eines Tagungzentrums am 9. Oktober 2008 erweitert. Der in nur einem Jahr Bauzeit fertig gestellte und 2,8 Millionen Euro teure Bau, bietet auf zwei Etagen einen modernes und zugleich funktionales Gebäude an dem nationale und internationale Tagungen durchgeführt werden können. (Gesonderte MEDIENEINLADUNG folgt.)


uniprotokolle > Nachrichten > Du dumme Ziege...?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163909/">Du dumme Ziege...? </a>