Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Oktober 2019 

Universität statt Lernfabrik

29.09.2008 - (idw) Universität Erfurt

Universität Erfurt Mitglied im europäischen Hochschulprojekt "Netzwerk kulturelle Kompetenzen" Modulprüfungen, Kreditpunkte, Kurzstudiengänge - für Module, die dem Erwerb fachübergreifender kultureller Kompetenzen dienen, bleibt anscheinend kaum noch Raum. Deshalb haben 14 europäische Universitäten aus Deutschland, Spanien, Italien, Polen, Portugal, Frankreich und der Schweiz die Initiative ergriffen und sich zum Netzwerkprojekt "EUniCult - Cultural Competencies Network" zusammengeschlossen.

Zu dem Netzwerk (www.eunicult.eu) gehören Universitäten in Berlin (Freie, Technische und Humboldt-Universität), Bonn, Erfurt, Freiburg/Br., Lissabon, Madrid, Poznan, St. Gallen, Strasbourg, Trieste, Urbino und Verona. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt, das für die Universität Erfurt von Mitgliedern des Max-Weber-Kollegs und der Katholisch-Theologischen Fakultät vorbereitet wurde, will dafür sorgen, dass in modularisierten Studiengängen Raum für den Erwerb kultureller Kompetenzen bleibt. "Die Universität Erfurt bietet mit ihrem 'Studium Fundamentale' ein Modell, das nun gemeinsam mit den Partnerhochschulen mit dem Ziel weiterentwickelt werden kann, 'Universität statt Lernfabrik' zu sein", so Präsident Prof. Dr. Kai Brodersen. Er unterzeichnete am Samstag (27. September 2008) in Berlin das gemeinsame Communiqué der 14 Netzwerkpartner und moderierte eine Podiumsdiskussion, bei der die nächsten Schritte zu einer europäischen Initiative von Expertinnen und Experten aus Großbritannien, Polen und Italien erörtert wurden. Im Projektrat wird die Universität Erfurt durch Professor Dr. Jürgen Manemann vertreten.

Das Studium Fundamentale stellt ein wichtiges Kernelement des Erfurter Studienkonzeptes dar. Die inhaltliche Öffnung des Universitätsstudiums hin zur Praxis und die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Studierenden sollen im Baccalaureus (BA) - Studiengang nicht nur fachliche Kenntnisse erwerben, sondern auch wichtige Kernkompetenzen zur Bildung ihrer Persönlichkeit ausbilden. Das Studium Fundamentale zielt darauf, den Studierenden bestimmte Kompetenzen zu vermitteln, die im Rahmen des Fachstudiums nur im begrenzten Rahmen erworben bzw. vermittelt werden können. Die Teilnahme am Studium Fundamentale ist für alle Studierenden der Universität Erfurt verbindlich.
Weitere Informationen: http://www.eunicult.eu http://www.uni-erfurt.de/stufu/
uniprotokolle > Nachrichten > Universität statt Lernfabrik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/163980/">Universität statt Lernfabrik </a>