Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Lauf gegen Depression - rund um den Maschsee

30.09.2008 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

Aktion am 5. Oktober unterstützt Veranstaltungen zum Europäischen Depressionstag Bereits zum dritten Mal organisiert die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Christian Wulff und mit der Unterstützung des Fußballclubs Hannover 96 den "Lauf gegen Depression" rund um den Maschsee am Sonntag, 5. Oktober 2008. Ziel ist es, im Rahmen eines Volkslaufes die Öffentlichkeit über die Volkskrankheit "Depression" zu informieren, und damit das Wissen über Früherkennung und Behandlung zu verbessern und besonders die Stigmatisierung erkrankter Menschen zu reduzieren. In den vergangenen Jahren erkrankten immer mehr Menschen an einer Depression. Im Jahr 2007 konnten sich die Organisatoren über 150 aktive Läufer und 500 Besucher freuen. Seit 2004 ist die MHH der deutsche Partner des Europäischen Depressionstages, der jedes Jahr europaweit stattfinden.

Wir laden alle Interessierten ein, mitzulaufen, sich über die Erkrankung zu informieren oder einfach nur dabei zu sein am

Sonntag, 5. Oktober 2008,
ab 11 Uhr,
Start und Ziel ist am Nordufer des Maschsees.

Die Läufer starten um 11.55 Uhr, eine Anmeldung erfolgt vor Ort. Musik macht die Band Cracker Jack and the Southside Girls. Zudem gibt es ein Kinderprogramm und eine Tombola mit vielen Sachpreisen.

Weitere Informationen gern Ihnen gern Stefanie Lampen-Imkamp, lampen.stefanie@mh-hannover.de, Telefon (0511) 532-8336, oder Dr. Sermin Toto, Telefon (0511) 532-3123.

uniprotokolle > Nachrichten > Lauf gegen Depression - rund um den Maschsee
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/164059/">Lauf gegen Depression - rund um den Maschsee </a>