Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

InSIM 2008 in München - bundesweites Symposium "Simulation in der Medizin"

30.09.2008 - (idw) Klinikum der Universität München

Zum 6. Mal findet das bundesweite Symposium zur Simulation in der Medizin statt. Die diesjährige InSIM 2008 wird im Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement (INM) am Klinikum der Universität München veranstaltet. In medizinischen Notfällen kommt es auf jede Sekunde an. Jeder Handgriff muss sitzen und die Kommunikation unter den beteiligten Rettungskräften, Ärzten und Helfern ist von zentraler Bedeutung. Fehler können hier dramatische Folgen haben. Um diese zu vermeiden, ist es wichtig, frühzeitig Fehler und Fehler-quellen zu erkennen und zu vermeiden sowie das richtige Verhalten zu trainieren. In der Luftfahrt gehören Simulatoren bereits seit Jahrzehnten zum Standard in der Aus- und Weiterbildung, um das Personal intensiv auf unterschiedliche Ereignisse vorzubereiten und die korrekten Abläufe einzuüben.

Auch in der immer komplexeren Welt der Medizin spielen diese Maßnahmen eine zunehmend wichtige Rolle, um die Sicherheit für die Patienten weiter auszubauen. Experten verschiedener Fachrichtungen treffen sich deshalb am 10. und 11. Oktober 2008 in München zu einem bundesweiten Symposium.

Organisiert wird die InSIM 2008 gemeinsam vom INM, der Arbeitsgruppe Simulation und Training der Klinik für Anästhesiologie am Klinikum der Universität Mün-chen und dem Tübinger Patientensicherheits- und Simulationszentrum (TüPASS).
Die mittlerweile fest etablierte Veranstaltung ist interdisziplinär konzipiert. Sie richtet sich an alle, die sich mit den Themen Patientensimulation und Patientensicherheit beschäftigen. Dabei werden sowohl bereits etablierte Programme als auch neue Modelle und Strategien vorgestellt und diskutiert. Des Weiteren stellt die InSIM eine Plattform zur Präsentation neuer Techniken, Geräte und Simulatoren dar. Neben den Vorträgen und dem Erfahrungsaustausch bietet die InSIM eine Reihe von interaktiven, praxisorientierten und vertiefenden Workshops u.a. zu den folgenden Themen:

o Human Factors
o Crisis Resource Management
o Kurs- und Curriculumsgestaltung
o Training von Instruktoren
o Debriefingtechniken
o Networking
o Wirtschaftlichkeit & Finanzierung

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.insim2008.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. med. Christian K. Lackner,
Dr. med. Marc Lazarovici
Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement (INM)
Klinikum der Universität München
Schillerstr. 53
80336 München
Tel.: 089/5160-7101

Klinikum der Universität München
Im Klinikum der Universität München (LMU) sind im Jahr 2007 an den Standorten Großhadern und Innenstadt etwa 500.000 Patienten ambulant, poliklinisch, teilstationär und stationär behandelt worden. Die 44 Fachkliniken, Institute und Abteilungen verfügen über mehr als 2.300 Betten. Von insgesamt 9.700 Beschäftigten sind rund 1.700 Mediziner. Forschung und Lehre ermöglichen eine Patientenversorgung auf höchstem medizinischem Niveau. Das Klinikum der Universität München hat im Jahr 2007 etwa 57 Millionen Euro an Drittmitteln eingeworben und ist seit Juni 2006 Anstalt des öffentlichen Rechts.
Weitere Informationen: http://www.insim2008.de - Infos zur Veranstaltung http://www.inm-online.de - Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement der LMU http://www.klinikum.uni-muenchen.de - Uniklinikum München der LMU
uniprotokolle > Nachrichten > InSIM 2008 in München - bundesweites Symposium "Simulation in der Medizin"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/164083/">InSIM 2008 in München - bundesweites Symposium "Simulation in der Medizin" </a>