Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Der Studiengang Environmental and Resource Manage-ment feiert 10. Geburtstag

01.10.2008 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

BTU Cottbus exportiert Umweltwissen und Umweltmanagement weltweit

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des ersten internationalen BTU-Studienganges Environmental and Resource Management findet vom 6. bis 8. Okto-ber 2008 eine Alumni-Konferenz an der BTU Cottbus statt. Bei der Auftaktveranstaltung, die zugleich auch die feierliche Eröffnung des 18. Akademischen Jahres an der BTU ist, spricht der Generalsekretär des Deutschen Akademischen Austauschdiens-tes (DAAD), Dr. Christian Bode, über das Thema: "Die deutsche Universität im inter-nationalen Wettbewerb". Rund 60 Teilnehmer aus mehr als 15 Nationen reisen an die BTU und zeigen ein-drucksvoll mit über 30 Beiträgen, dass sich die BTU- Absolventinnen und Absolventen auf dem Gebiet des Umweltmanagements weltweit für einen ressourcenschonenderen Umgang mit der Umwelt einsetzen. Viele ERM-Alumni arbeiten in internationalen Organisationen, im wissenschaftlichen Bereich, in nationalen Ministerien oder regionalen Ämtern in ihren Heimatländern oder auch im Ausland. Die Gründungsidee war: Ein Studiengang, der Menschen dazu befähigt, Umweltprobleme ganzheitlich zu analysieren und transnational angehen zu können. Hierfür sollte Wissen aus den natur- und ingenieurwissenschaftlichen aber auch sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen vermittelt werden. Dieser Gründungsgedanke war offenkundig erfolgreich wie das Beispiel der BTU ERM-Absolventin Bruna Missagia aus Brasilien zeigt: Sie promoviert derzeit an der BTU Cottbus am Lehrstuhl Kraftwerkstechnik über die Eignung unterschiedlicher brasilianischer Biomasseabfallprodukte aus der Landwirtschaft (Kaffeebohnenschalen oder ähnliche nicht mehr verwertbare Reste) für die Herstellung von Biomischpellets.
Die Alumni-Konferenz mit dem Titel "Energie und natürliche Ressourcen-Politik unter dem Aspekt der Verteilungsgerechtigkeit" gliedert sich in sechs fachliche Sektionen:
Sektion I: Energieressourcen: Fossile Energie, erneuerbare Energie
Sektion II: Ressourcen in Afrika: Ökonomische, soziale und legale Aspekte
Sektion III: Energielösungen und Innovationen
Sektion IV: Industrie, Emissionen und Klimawandel
Sektion V: Energie: Planung, Strategie und Management
Sektion VI: Lösungen für eine nachhaltige Zukunft
Hinter den abstrakt anmutenden Sektionsthemen verbergen sich realitätsnahe Vor-träge wie zum Beispiel "Worlds dependance on energy resources and Russian ener-gy policy" von Viktoriya Bondarets, "Conflict water scarcity in Kenya: an existential threat?" von Vincent Onyango oder auch: "Cleaner production for jeans laundries in Northeast Brazil" von Sören Klaus Noack. (ausführliches Programm: s. attachment)
Der Bachelor-Studiengang ERM startete im Wintersemester 1998/99 mit 45 Studie-renden. Im darauffolgenden Jahr folgte der Master-Studiengang und im Winterse-mester 2002/03 das PhD-Programm für diejenigen, die promovieren wollen. Ein wichtiges Merkmal des Bachelor-Studienganges ist das obligatorische Auslandssemester. Dieses wird in der Regel im 5. Semester absolviert. Die Studierenden können das Auslandssemester an einer der 16 Partneruniversitäten von ERM und/oder an weite-ren Partneruniversitäten der BTU Cottbus in der ganzen Welt absolvieren.
In den vergangenen zehn Jahren haben sich Studierende aus über 50 verschiede-nen Ländern in die drei ERM Studiengänge (Bachelor/Master bzw. PhD-Programm) eingeschrieben. Dabei fällt von Beginn an der hohe Anteil von kamerunischen Stu-dierenden im Bachelor-Studiengang auf. Im Master-Studiengang hingegen kamen besonders viele Studierende aus Ghana. Eine richtige Erklärung hat Prof. Dr. Gerhard Wiegleb, Studiengangsleiter ERM, hierfür nicht. Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass der Besuch von Dr. Klaus Töpfer zur Eröffnung des Studienganges an der BTU 1998 eine gewisse Rolle spielte, denn der frühere Bundesminister leitete damals die internationale Umweltorganisation UNEP in Nairobi. Für den Cottbuser Studiengang wurde auch über eine von der UNEP veröffentlichte Liste empfehlenswerter Ausbildungsgänge geworben. Dr. Klaus Töpfer erhielt bei seinem Besuch an der BTU Cottbus 1998 die Ehrendoktorwürde.
Die Zusammensetzung der Studierendenschaft in den verschiedenen Jahren war und ist noch sehr viel internationaler als dies bei der Gründung erhofft wurde. Die BTU Cottbus exportiert damit seit 1998 Umweltwissen und Umweltmanagement weltweit.
Die Studierenden des ERM Studienganges, die oftmals spannende Biografien vor-weisen können und sehr interessante Persönlichkeiten sind, wurden mehrfach durch Preise ausgezeichnet:
- Gudrun Pollack: Beste Bachelorarbeit 2007 der BTU:
Thema: "Fishing for Social Realities: A Study of Crab Fisheries at the Cape Horn Region in Southern Chile. The Phenomenon of Overfishing and the Applicability of Marine Tenure and Fisheries Co-Management"
- Juan Li: Beste Master-/Diplomarbeit der Fakultät 4, BTU, 2007:
Thema: "Corporate Performance and Management Improvements by Means of Selected Sustainability / CSR-Rating / Reporting Systems - Case Study of Gab Analysis and Efficient Implementation at Robert Bosch GmbH"
- Ernestine Tangang (ERM-Ph.D..Programm): Soroptimistinnen Preis 2006.
Am Sonntag, 5. Oktober, erhält die ERM-Studierende Sophie Werdin (in Berlin geboren, Abitur in Angermünde) im Cottbuser Staatstheater den Ernst Frank Förderpreis 2008 der Max-Grünebaum-Stiftung, der ihr einen Studien-Aufenthalt in Großbritan-nien ermöglicht.

Und am Montag, 6. Oktober, 16 Uhr, erhält während der feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres im Audimax der BTU die schon 2006 ausgezeichnete Ernestine Tangang aus Kamerun den mit 1000 Euro dotierten DAAD-Preis für hervorragen-de Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen 2008.

Weitere Informationen: Zum ERM-Studiengang:
Prof. Dr. Gerhard Wiegleb, Tel.: 0355/692291
Zur Alumni-Konferenz:
Prof. Dr. Michael Schmidt, Tel.: 0355/69-2454

uniprotokolle > Nachrichten > Der Studiengang Environmental and Resource Manage-ment feiert 10. Geburtstag
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/164156/">Der Studiengang Environmental and Resource Manage-ment feiert 10. Geburtstag </a>