Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Saarbrücker Materialforscher Professor Veith wird Ehrendoktor der Universität Toulouse

10.10.2008 - (idw) Universität des Saarlandes

Professor Dr. Michael Veith, Inhaber des Lehrstuhls für Anorganische und Allgemeine Chemie an der Universität des Saarlandes und Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Leibniz Instituts für Neue Materialien (INM), erhält die Ehrendoktorwürde der französischen Universität Paul Sabatier in Toulouse.

Die feierliche Verleihung findet am Mittwoch, dem 15. Oktober 2008 um 17 Uhr im Salle du Conseil der Universität Paul Sabatier, Toulouse, statt. Neben der Würdigung seines wissenschaftlichen Gesamtwerkes im Bereich der Molekül- und Kristallchemie wird mit der Ehrung vor allem Prof. Veiths Engagement für die grenzüberschreitende Kooperation deutscher und französischer Wissenschaftler belohnt. Mit der Universität Paul Sabatier verbindet ihn eine über 30jährige, intensive wissenschaftliche Zusammenarbeit. Neben seiner Gastprofessur 1990 in Toulouse war Prof. Veith mehrfach im wissenschaftlichen Beirat eines chemischen Instituts des CNRS (Centre National de la Recherche Scientifique, dt. Nationales Zentrum der wissenschaftlichen Forschung), in Toulouse tätig. Als Initiator und Sprecher des Ersten Europäischen Graduiertenkollegs in den Naturwissenschaften (1999) leistete er Pionierarbeit für den Aufbau internationaler, vor allem deutsch-französischer Graduiertenschulen. Aus der Kooperation zwischen Saarbrücken und Toulouse sind über 15 gemeinsame Publikationen und zahlreiche Gastaufenthalte junger französischer Forscher in Saarbrücken am Lehrstuhl und am INM hervorgegangen. Prof. Veiths Engagement wurde bereits im Juni 2004 gewürdigt, als er vom französischen Präsidenten zum Offizier im Nationalen Verdienstorden (Officier de l'Ordre National du Mérite) Frankreichs ernannt wurde.

Prof. Michael Veith studierte Chemie in München und promovierte im Jahre 1971. Im Jahre 1977 habilitierte er sich für das Fach "Anorganische Chemie" an der Universität Karlsruhe. Danach lehrte und forschte Veith an den Universitäten Karlsruhe und Braunschweig, bevor er schließlich 1984 die Professur für Anorganische Chemie an der Universität des Saarlandes antrat. Seither hatte er mehrere Gastprofessuren, etwa in Salt Lake City/Utah (USA), Bordeaux, Toulouse und Nizza inne. Seit August 2005 ist Prof. Michael Veith Wissenschaftlicher Geschäftsführer am Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) auf dem Saarbrücker Campus.

Kontakt:
Prof. Dr. Michael Veith
Tel. 0681/302-3412
E-Mail: veith@mx.uni-saarland.de

uniprotokolle > Nachrichten > Saarbrücker Materialforscher Professor Veith wird Ehrendoktor der Universität Toulouse
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/164763/">Saarbrücker Materialforscher Professor Veith wird Ehrendoktor der Universität Toulouse </a>