Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Einladung zur Pressekonferenz am 23. Oktober 2008

16.10.2008 - (idw) Deutsches Krebsforschungszentrum

Krebsforschung braucht starke Partner - Albrecht Hornbach fördert Wissenschaftlerin des Deutschen Krebsforschungszentrums Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts knapper öffentlicher Mittel ist die Forschung heute mehr denn je auf die finanzielle Unterstützung durch private Initiativen angewiesen. Mit seiner großzügigen Zuwendung von insgesamt 1 Million Euro unterstützt Albrecht Hornbach das Forschungsprojekt einer DKFZ-Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Molekularen Neurobiologie.

Wie gut dieses Geld investiert ist, was Albrecht Hornbach zu seinem Engagement bewegt, und warum sein Beispiel Schule machen sollte, möchten wir Ihnen gerne im Rahmen unserer Pressekonferenz darlegen. Dazu laden wir Sie herzlich ein

am Donnerstag, den 23. Oktober 2008
ab 10.30 Uhr bis ca. 11.30 Uhr
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69121 Heidelberg

Seminarraum, Vorstandsbereich,
2. OG, DO 02.032/034

Ihre Gesprächspartner sind:

o Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Vorstandsvorsitzender und Wissenschaft-licher Vorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums
Krebsforschung braucht starke Partner

o Albrecht Hornbach, Vorstandsvorsitzender der Hornbach Holding AG
Zeichen setzen für unternehmerisches Handeln

o Dr. Josef Puchta, Administrativer Stiftungsvorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums
Fundraising in der Forschung - Wo stehen wir?

o PD Dr. Ana Martin-Villalba, Leiterin einer Juniorgruppe am Deutschen Krebsforschungszentrum
Bedeutung der molekularen Neurobiologie für die Krebsforschung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung per
Fax oder E-Mail bis zum 21. Oktober 2008.

Dr. Stefanie Seltmann
Deutsches Krebsforschungszentrum


Antwort

Deutsches Krebsforschungszentrum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Neuenheimer Feld 280

69120 Heidelberg

Fax: 06221-42 2968
E-Mail: presse@dkfz.de

Pressekonferenz

Krebsforschung braucht starke Partner - Albrecht Hornbach fördert Wissenschaftlerin des Deutschen Krebsforschungs-zentrums
Donnerstag, 23. Oktober 2008, 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Seminarraum, Vorstandsbereich,
2. OG, DO 02.032/034

An der Veranstaltung nehme ich

( ) teil
( ) nicht teil
( ) bitte ich um Zusendung der Presseunterlagen
per E-Mail ( )
per Post ( )

Name: ......................................................................

Redaktion: ......................................................................

Anschrift: ......................................................................

uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressekonferenz am 23. Oktober 2008
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/165232/">Einladung zur Pressekonferenz am 23. Oktober 2008 </a>