Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Kunst als Wandtapete

29.10.2008 - (idw) Universität Erfurt

Herbst-Ausstellung der Griffelkunst-Vereinigung in der Uni-Bibliothek Ein außergewöhnliches Kunstobjekt erwartet die Mitglieder der Griffelkunst-Vereinigung in ihrer diesjährigen Herbstauswahl: Wolf von Waldow beschäftigt sich seit längerem mit der Tapete als Medium - nun hat er eine Edition aus zwei verschiedenen Bahnen geschaffen, die sich gemeinsam zu einem großformatigen Wandbild ergänzen. Renovieren erwünscht!

Auch die weiteren Radierungen, Lithographien und Photographien in der Ausstellung der Erfurter Universitätsbibliothek sind bemerkenswert anders: Einer Photoedition mit surrealistischen Motiven aus dem Nachlass von Raoul Ubac stehen die aktuellen Beobachtungen Heidi Speckers gegenüber, während Patrick Rieve Radierungen in der Tradition von Comiczeichnungen geschaffen hat.

Ein weiterer Höhepunkt der Ausstellung ist das Wandobjekt "FOUR REFLECTIONS" des amerikanischen Konzeptkünstlers Robert Barry. Hier formiert er vier Quadrate aus schwarzem Glas mit jeweils drei gesandstrahlten Wörtern zu einer 42 x 42 cm großen Spiegelfläche. Tjorg Douglas Beers aufwendige Farbradierungen bewegen sich ebenfalls an der Grenze zum Multiple, denn er hat sie mit Applikationen um eine weitere Ebene erweitert. Und schließlich haben Paloma Varga Weisz und Inge Pries ihre Motive direkt auf den Stein getuscht bzw. gezeichnet und zeigen jeweils eine Serie mit sechs Lithographien.

Die Griffelkunst-Vereinigung, die nun schon seit über 80 Jahren Originalwerke renommierter Künstler an ihre Mitglieder abgibt, führt damit ihre Edition namhafter Künstler fort. Für alle Mitglieder und Interessenten findet am 5. November zwischen 18 und 21 Uhr ein Besichtigungstermin in der Ausstellung statt, zu dem frühere Wahlblätter ausgegeben und Fragen zur Arbeit der stetig wachsenden Griffelkunst-Gruppe Thüringen beantwortet werden.

Die Ausstellung ist vom 4. bis 23. November während der Öffnungszeiten der Bibliothek (Montag bis Freitag 8-22 Uhr, Samstag 10-18, Sonntag 13-18 Uhr) zugänglich. Für Fragen zur Griffelkunst können sich Interessenten gerne jederzeit an den örtlichen Leiter, Prof. Dr. Patrick Rössler, wenden (patrick.roessler@uni-erfurt.de).

uniprotokolle > Nachrichten > Kunst als Wandtapete
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/166064/">Kunst als Wandtapete </a>