Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Postgraduate Studiengang Logistik

03.11.2008 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Neuer berufsbegleitender Studiengang "Logistik" mit Master-Abschluss der RWTH Aachen. Der Studiengang startet im Haus der Technik, Essen, am 16. Mai 2009 mit dem ersten Jahrgang. Die stetig wachsende Logistik-Branche steht für Komplexität und Internationalität. Waren und Güter werden heute in bisher nicht gekanntem Maße über Ländergrenzen hinweg gefertigt und bewegt. Kein Wunder also, dass Logistikkosten einen nicht unwesentlichen Teil der Gesamtkosten von Produkten ausmachen und damit Logistiker vor die komplexe Herausforderung stellen, die weltweite Produktion und den weltweiten Warenverkehr mit größtmöglicher Effizienz zu organisieren.

Dieser jährlich überproportional wachsende Markt fragt kontinuierlich gut ausgebildete Logistik-Experten nach. Wissenschaftlich ausgebildeten Fach- und Führungskräften bieten sich hervorragende berufliche Chancen. Der neu konzipierte Masterstudiengang des Haus der Technik in Kooperation mit der RWTH Aachen liefert hierzu das fachliche Fundament. Insgesamt stellen die umfassend angebotenen Lehrinhalte einen hohen Leistungsanspruch an die Studierenden. Er ist jedoch so konzipiert, dass man ihn neben der beruflichen Tätigkeit bewältigen kann.

Der Studiengang Logistik setzt sich in Abgrenzung zu zahlreichen einseitig zum Management hin ausgerichteten Bildungsangeboten ganzheitlich aus ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Komponenten zusammen und berücksichtigt zusätzlich die logistikspezifische Informationstechnik. Der Studiengang hat damit eine betont technische Orientierung. Der erste Studienabschnitt widmet sich den Grundlagen der Logistik. Die folgenden Studienabschnitte behandeln Querschnittsthemen der Logistik, Logistik-Netzwerke und Produktionssysteme. Besonders hervorzuheben ist hier der Fokus auf Intralogistik.

Entsprechend den Stärken der RWTH Aachen folgen die Lehrinhalte, auch das eine Besonderheit, einer weitgehend quantitativen Orientierung. Das Themenspektrum Logistik wird damit in seiner vollen Tiefe abgearbeitet. Zusätzliche Wahlfächer ermöglichen eine Spezialisierung, zum Beispiel zur Hafen-, Flughafen- oder After-Sales-Logistik.

Neben der federführenden RWTH Aachen wirken Professoren aus acht weiteren Universitäten mit. Es ist dem Haus der Technik gelungen, prominente Leistungsträger aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem benachbarten Ausland für die Teildisziplinen des Studienganges zu gewinnen. Ein weiteres besonderes Merkmal ist die Einbindung wichtiger Unternehmen der Branche in die Vorbereitungen und die Durchführung des Studienganges. In den Modulen wirken zahlreiche Praktiker mit.

Der Studiengang wurde von der ASIIN akkreditiert.

Zielgruppen

Ingenieure und Naturwissenschaftler mit erstem berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (mind. Bachelor). Der Studiengang ist in seiner interdisziplinären Ausrichtung jedoch auch für Wirtschaftswissenschaftler und im Einzelfall für Absolventen anderer Studiengänge geeignet.

Für weitere Informationen steht Herr Dr. Dr. F.D. Erbsloeh
E-mail: f.d.erbsloeh@hdt-essen.de
Tel: 0201 1803-316
gerne zur Verfügung.

Essen, 03.11..2008
Haus der Technik e.V.
Öffentlichkeitsarbeit
Dipl.-Kffr. Monika Venker
Hollestr. 1
45127 Essen
Tel: 0201 1803-326
Fax: 0201 1803-303
E-Mail: m.venker@hdt-essen.de
Weitere Informationen: http://www.hdt-university.de
uniprotokolle > Nachrichten > Postgraduate Studiengang Logistik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/166341/">Postgraduate Studiengang Logistik </a>