Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

"Algorythmic Urbanism" - FH Lausitz gestaltet trinationalen Architekturworkshop mit

05.11.2008 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Der Studiengang Architektur der Fachhochschule Lausitz in Cottbus richtet im November 2008 in Kooperation mit seinen Partnern an der Technischen Universität Tampere in Finnland und der Technischen Universität Lodz in Polen den trinationalen Workshop "Algorythmic Urbanism" aus. Projektteilnehmer aus jeder der beteiligten Hochschule sind sieben bis zehn Studierende höherer Semester sowie ein Betreuer. Der Workshop dient den in gemischten Gruppen arbeitenden Studierenden als Einführung in digitale Entwurfsmethoden, Techniken der Parametrisierung und entwurfsorientierte Programmiersprachen im Bereich des Städtebaus. Diese Techniken ermöglichen den Umgang mit komplexen Formen und Strukturen. So lassen sich zum Beispiel städtebauliche Wachstumsstrategien simulieren oder urbane Entwicklungsformen generieren und untersuchen.

Die fachliche Leitung übernehmen die Architekten Kristof Crolla und Monika Bliska, Tutoren an der Architectural Association in London, der weltweit führenden Architekturhochschule im Bereich des experimentellen Entwurfs. Die polnischstämmigen Tutoren verfügen über große Erfahrungen in der Leitung internationaler Workshops zu diesem Thema.

Der Workshop beginnt mit einer Einführungswoche vom 7. bis zum 10. November an der Universität Tampere. Zeitlich zusammengeführt werden der zweite und dritte Teil, die für die Zeit vom 22. bis zum 25. November an der TU Lodz und vom 26. bis 30. November an der FH Lausitz in Cottbus anberaumt sind.

Eine Jury wertet die von den Studierenden präsentierten Ergebnisse des Workshops aus. Digitale Ergebnisse werden im CNC-Labor des Studienganges Architektur der FH Lausitz modellhaft umgesetzt. Vorgesehen ist auch eine Ausstellung.

Unterstützt wird der Workshop vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Förderverein der Fachhochschule Lausitz sowie von den Unternehmen Vattenfall und Autodesk.

Weitere Informationen:
Prof. Ilija Vukorep
Fachhochschule Lausitz
Fachbereich Architektur/Bauingenieurwesen /Versorgungstechnik
Studiengang Architektur
E-Mail: i.vukorep@fhl-architektur.de
Telefon: 0355 5818-513
Weitere Informationen: http://www.fhl-architektur.de/index.html - Homepage des Studiengangs Architektur der FH Lausitz
uniprotokolle > Nachrichten > "Algorythmic Urbanism" - FH Lausitz gestaltet trinationalen Architekturworkshop mit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/166457/">"Algorythmic Urbanism" - FH Lausitz gestaltet trinationalen Architekturworkshop mit </a>