Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Informationsveranstaltung zum Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

09.05.2003 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Am 24. Mai 2003 wird der Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Gießen-Friedberg vorgestellt.

Koblenz - 07.05.03. Am 24. Mai 2003 findet ab 11.00 Uhr an der FH Gießen-Friedberg am Standort Friedberg eine Informationsveranstaltung zu dem Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen statt. Dabei werden Inhalt und Ablauf des Studiengangs ausführlich vorgestellt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Die Anmeldefrist zum kommenden Wintersemester läuft noch bis zum 15. Juli 2003.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen richtet sich an Hochschulabsolventen einer ingenieurtechnischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung, die zusätzlich wirtschaftswissenschaftliches Know-How erwerben möchten. Der Aufbau ist praxisorientiert und auf interdisziplinäre Aufgaben ausgerichtet. Er umfasst die sechs Pflichtstudienfächer Betriebswirtschaftslehre, Betriebliches Rechnungswesen, Angewandte Informatik, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht und Unternehmensführung. Als Schwerpunkte stehen Marketing, Produktionsmanagement, Logistik/Logistikmanagement, Facility Management und Umweltmanagement zur Auswahl. Nach erfolgreichen vier Semestern und dem anschließenden Diplomsemester wird der akademische Grad Diplom-Wirtschaftsingenieur/in (FH) vergeben.

Ein Fernstudium ermöglicht auch Berufstätigen durch die weitgehend freie Zeit- und Raumeinteilung eine Weiterqualifizierung auf hohem Niveau. Das Konzept bietet eine gelungene Mischung aus angeleitetem Selbststudium, Informationsaustausch via Internet und praxisbezogenen Präsenzphasen. Während der Selbststudienphase steht die Bearbeitung von Studienbriefen und Lernsoftware im Mittelpunkt. Die Präsenzphasen dienen der Anwendung und Vertiefung des erworbenen Wissens. Der Einsatz einer Lernplattform ermöglicht computergestützten Informationsaustausch unter Studierenden und Dozenten.

Ausführliche Informationen sind bei der ZFH unter www.zfh.de und bei der FH Gießen-Friedberg unter www.fsz-friedberg.de zu finden. Anmeldeunterlagen für das kommende Wintersemester 2003/2004 sind bei der ZFH in Koblenz erhältlich. (Tel. 0261/91538-0, Fax: 0261/91538-23, E-Mail: fernstudium@zfh.de).


Über die ZFH:
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell acht Fernstudiengänge: Informatik, Logistik, Sozialkompetenz, Vertriebsingenieur, Wirtschaftsingenieur, Facility Management, Soziale Arbeit und Master of Business Administration (Schwerpunkte: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement oder Umweltmanagement). Die sieben Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig. Zusätzlich beraten sie Interessenten in Sachen Fernstudium.


Kontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Finkenherd 4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-14
Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de
www.zfh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Informationsveranstaltung zum Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/16678/">Informationsveranstaltung zum Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen </a>