Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Nobelpreisträger am Dortmunder Max- Planck- Institut

09.05.2003 - (idw) Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie

Im Rahmen der Festveranstaltung zum Jubiläum "10 Jahre Max - Planck - Institut für molekulare Physiologie in Dortmund"
hält der Göttinger Nobelpreisträger Prof.Dr.Erwin Neher einen Vortrag.


Professor Dr. Erwin Neher
Im Anschluß an den "Tag der offenen Tür" am Samstag den 17.Mai 2003 von 10.oo bis 16.oo Uhr, über den gesondert berichtet wird, findet die Festveranstaltung
" 10 Jahre Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in
Dortmund " im Institutsgebäude in der Otto-Hahn-Straße 11
auf dem Campus der Universität Dortmund statt.
Medizin-Nobelpreisträger Prof.Dr.Erwin Neher spricht in seinem
Vortrag über "Signalmechanismen des Nervensystems".
Der Biophysiker Erwin Neher erhielt zusammen mit dem Mediziner Bert Sakmann 1991 den Nobelpreis.
Die Begrüßung der Gäste und Besucher (die Öffentlichkeit ist
herzlich eingeladen) erfolgt durch den Geschäftsführenden Direktor des Instituts Prof.Dr.Herbert Waldmann.
Der Vortrag des Dortmunder Oberbürgermeisters Dr.Gerhard Langemeyer betrifft den "Forschungsstandort Dortmund".
Weitere Festredner sind:
Prof.Dr.Eberhard Becker, Rektor der Universität Dortmund,
Guido Baranowski, Technologiezentrum Dortmund,
und Prof.Dr.Dr.Rolf Kinne, Direktor am Max-Planck-Institut,
der in seinem Vortrag zurückblickt auf "10 Jahre molekulare
Physiologie in Dortmund".

uniprotokolle > Nachrichten > Nobelpreisträger am Dortmunder Max- Planck- Institut

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/16729/">Nobelpreisträger am Dortmunder Max- Planck- Institut </a>