Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Die Finanzmarktkrise und ihre Folgen: Öffentliche Podiumsdiskussion in der RUB

18.11.2008 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Unter dem Titel "Keine Panik" diskutieren Wissenschaftler der RUB die aktuelle Finanzmarktkrise und ihre Folgen. Die Podiumsdiskussion findet am kommenden Dienstag, 25. November von 18 bis 20 Uhr im Hörsaal HGC 10 statt. Sie ist öffentlich, alle Interessierten und die Medien sind herzlich willkommen. Bochum, 18.11.2008
Nr. 376

Keine Panik
Die Finanzmarktkrise und ihre Folgen
Öffentliche Podiumsdiskussion in der RUB

Bankenkrise, Autokrise und demnächst womöglich die Kreditkartenkrise: Angesichts der schwersten Finanzmarktkrise der Nachkriegszeit und der drohenden Rezession wird unter anderem der Ruf nach dem Staat immer lauter. Doch wie könnten ein vielfach geforderter "neuer Ordnungsrahmen für entfesselte Märkte" und eine "neue Weltfinanzarchitektur" konkret aussehen? Die Palette an Vorschlägen und Konzepten erstreckt sich von der Verstaatlichung von Geldinstituten über eine stärkere staatliche Regulierung bis hin zur "Selbstreinigung" des Marktes ohne Eingreifen der Politik. Unter dem Titel "Keine Panik" diskutieren Wissenschaftler der RUB diese Modelle, die aktuelle Marktsituation und die möglichen Folgen. Die Podiumsdiskussion findet am kommenden Dienstag, 25. November von 18 bis 20 Uhr im Hörsaal HGC 10 statt. Sie ist öffentlich, alle Interessierten und die Medien sind herzlich willkommen.

Viele Fragen, viele Antworten

Deutsche Banken werden öffentlich gebrandmarkt, weil sie die staatlichen Rettungsgelder nur zögerlich abrufen. Hilft in dieser Situation nur eine zwangsweise Verstaatlichung? Welche Lehren müssen gezogen werden für die künftige Bankenregulierung? Ist tatsächlich das "Ende des Neoliberalismus" gekommen und müssen "kleinkarierte ordnungspolitische Argumente" zurückgestellt werden? Auf diese und viele weitere Fragen antworten Experten der RUB fachübergreifend. Auf Einladung der Dekane der Fakultäten Wirtschafts-, Sozialwissenschaft und Jura diskutieren auf dem Podium Prof. Martin Burgi (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Prof. Wim Kösters (Geldtheorie und -politik), Prof. Stefan Schirm (Internationale Politik) und Prof. Stephan Paul (Finanzierung und Kreditwirtschaft). Die Veranstaltung moderiert Prof. Jörg Bogumil (Vergleichende Stadt- und Regionalentwicklung).

Redaktion: Jens Wylkop
Weitere Informationen: http://www.ruhr-uni-bochum.de/sowi/
uniprotokolle > Nachrichten > Die Finanzmarktkrise und ihre Folgen: Öffentliche Podiumsdiskussion in der RUB
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/167381/">Die Finanzmarktkrise und ihre Folgen: Öffentliche Podiumsdiskussion in der RUB </a>